Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Lichtblick – Fest

Posted by Florian Seiffert - 24. Mai 2022

Herzliche Einladung zum Lichtblick-Straßenfest!

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Einladung Schützenfest Flittard

Posted by Florian Seiffert - 23. Mai 2022

Die Schützen in Flittard laden herzlich zu ihrem Schützenfest 2022 ein:

2022-Schuetzen-Plakat.pdf

Posted in Einladung, Flittard, Schützenbruderschaft | Leave a Comment »

Einladung PGR 25.05.2022

Posted by Florian Seiffert - 23. Mai 2022

Finden Sie anbei die Einladung für die Pfarrgemeinderatssitzung am 25.05.2022 im Pfarrheim St. Mariä Geburt, Stammheim.

2022-05-25-Einladung-PGR.pdf

Posted in Einladung, PGR | Leave a Comment »

Aktualisiertes Institutionelles Schutzkonzept Prävention

Posted by Florian Seiffert - 23. Mai 2022

Es gibt eine Neufassung unseres Institutionellen Schutzkonzeptes Prävention:

ISK-HMG–Aktualisierte-Endfassung-ML-Bearbeitung-5-2022.pdf

Posted in Artikel, Prävention | Leave a Comment »

Protokol der GvO St. Hubertus und St. Pius X. vom 30.3.2022

Posted by N. Groeger - 21. Mai 2022

Leider etwas verspätes das Protololl vom 30.3.2022:

protokoll-gvo-flittard-30.03.22

Posted in Gemeindevertretung vor Ort, Protokoll, St. Hubertus, St. Pius X. | Leave a Comment »

Vorbereitung zum Pfarrfest St. Pius X.

Posted by N. Groeger - 18. Mai 2022

Wir laden ein zum Vorbereitungstreffen
für unser diesjähriges Pfarrfest:

Montag, 30. Mai 2022
19:30 Uhr im Pfarrheim St. Pius X.

Nach zwei Jahren Pause möchten wir wieder ein Pfarrfest am ersten Wochenende im September durchführen. Eingeladen sind Vertreter aller Gruppen sowie jeder, der beim Fest eine kleinere oder größere Aufgabe übernehmen möchte. Vielleicht fällt Ihnen auch etwas Neues ein?
Bitte weitersagen!!

GvO St. Hubertus und St. Pius X.

Posted in Flittard, Gemeindevertretung vor Ort, Pfarrfest, St. Hubertus, St. Pius X., Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

PGR Mülheim

Posted by Florian Seiffert - 18. Mai 2022

Ein persönlicher Eindruck

Am heutigen Dienstag, 18.05.2022 fahre ich nach Bucheim. Hier ist Vollversammlung des Pfarrgemeinderats St.Clemens und Mauritius. Ich bin Gast. Ich möchte zuhören und mir einen Eindruck verschaffen.

Schon der Herr, der mich rein lässt, lächelt sehr freundlich. Auch der Vorsitzende Zdenko Barbarić begrüßt mich schon fast herzlich. Die übrigen PGR Mitglieder treffen ein, lächeln und sind interessiert. So nach dem Motto: wer ist dieser Gast und nicht: was ist das denn für ein Bursche und was will der hier?
Schnell sind wir in der Tagesordnung beim Punkt: #ZusammenFinden. Ich werde gebeten und schildere kurz meinen Eindruck zum Vorschlag des Erzbistums: Wir hatten eigentlich mit einer größeren Fusion gerechnet und waren dann von der „Kleinen Lösung“ mit Mülheim angenehm überrascht. Mülheim erscheint bekannt, an vielen Stellen vertraut und sicher machbar.
Die PGR Kolleg:innen, die sich nun äußern sind alle positiv gestimmt. Mit freundlichen Worten finden sie eine Fusion mit St.Hubertus und Mariä Geburt vorstellbar. Niemand sagt sowas wie: Oh jeeee! Unmöglich!

Eine große Rolle spielt die Stegerwaldsiedlung. Sie gehört gerade zu Deutz, gefühlt ist sie aber Mülheim zugehörig. Kann sie bei einer Fusion zurück nach Mülheim kommen? Soll man das nicht anbieten (ohne zu drängeln)? Muss man „Köln“ nicht darauf hinweisen?
Irgendwie gibt es zu Flittard, Stammheim, Bruder Klaus keine negative Wortmeldung. Sogar zum Pfarrfest von St.Hubertus am Wochenende möchten sich ein paar aufmachen.

Es gibt noch ein paar weitere Glanzlichter heute: Bei der Gottestracht an Fronleichnam, darf eine Frau das Allerheiligste tragen. Frauen teilen ja auch sonst Kommunion aus und bringen die Krankenkommunion. Ich bin begeistert. Wir in Flittard sind da noch nicht so weit …
Es gibt eine Online-Plattform des Erzbistums zum Tausch von Dateien und Informationen. Sieht gut aus, erinnert an Dropbox und ich staune – ich habe davon noch nie was darüber gelesen oder gehört. Na sowas. Ich werde etwas recherchieren müssen!

Auch die anderen Punkte der Tagesordnung sind spannend und z.T. neu für mich. Ich lerne dazu, schreibe einiges mit. Viel Arbeit wird hier in den Ausschüssen erledigt.

Sehr gut gefällt mir der Umgang der PGR Mitglieder untereinander. Sehr höflich, wohlwollend und angenehm. Man fühlt sich wohl miteinander. Das mag ich. Es ist überhaupt nicht selbstverständlich und ich habe es auch schon ganz anders erlebt.

Ich erfahre noch von einer Floßfahrt auf der Niers mit der versenkten Brille eines Verwaltungsleiters und ich denke mir: coole Sache, nach der Fusion will ich unbedingt dabei sein.

Pünktlich um 22 Uhr ist Schluss. Ich verabschiede mich. Ich habe Lust wieder zu kommen. Und ich freue mich auf das Treffen der Gremien am 19. August in Mülheim.

Siehe auch:

https://www.clemens-mauritius.de/pfarrgemeinderat-mobile/pgr-protokolle/protokoll-pgr-sitzung-17-05-2022

Posted in Christen am Rhein, ZusammenFinden | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Treffen mit Mülheim

Posted by Florian Seiffert - 11. Mai 2022

Ein persönlicher Eindruck.

Dienstag, 10.05.2022. Abends treffen sich die Vorstände von unserem Pfarrgemeinderat (PGR) St.Hubertus und St.Mariä Geburt und der von St.Clemens und Mauritius (Mülheim, Bucheim, Buchforst).
Ich habe gleich einen guten Eindruck. Gekommen sind Ulla Baum, Edith Timpe, Zdenko Barbaric und Pfr. Stefan Wagner. Wir sind vertreten durch Veronika Nestler, Elke Niederehe, Florian Seiffert und Pfr. Michael Cziba.
Wir stellen uns gegenseitig kurz vor. Dann besprechen wir, wie ein Weg bis zum von Köln erbetenen Votum im Oktober sein kann. Unterbrochen wird dieser Diskussionsfaden immer mal wieder durch interessante Exkursionen zu: Wie macht ihr denn das? Schrecklich zu hören, dass die Finanzprobleme, die wir mit der Rendantur haben in Mülheim nicht fremd sind.
Wir verständigen uns auf das Angebot, am Freitag, 19.08.2022 ein Koopertionstreffen in Mülheim zu machen. Alle Mitglieder von PGR, Kirchenvorstand (KV) und Ortsausschüssen bzw. Gemeindevertretung vor Ort (GvO) und Ausschussmitglieder werden eingeladen sich zu treffen. Die Idee ist, dass die beiden Gemeinden sich je ca. 10 Minunten vorstellen und dass es dann Arbeitsgruppen zu interessanten Themen (z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen, Liegenschaften, Pastoral, Messdiener, …) gibt, wo man sich gemeindeübergreifend zwanglos austauscht und fragt: Wie macht ihr das denn? Welche Probleme habt ihr da? Welche Projekte, Schwerpunkte laufen bei euch? Was ist super? Weitere Treffen, vielleicht nur die Kirchenvorstände oder nur die Pfarrbriefredaktionen, … können an dem Abend verabredet werden. Vielleicht ergibt sich nach diesem ersten Kooperationstreffen ja schon ein Bild, dass man sagen kann: Ja, eine Zusammenarbeit / Fusion erscheint uns möglich. Das Votum abgeben werden der Pfarrgemeinderat und der Kirchenvorstand als die gewählten Vertretungen der Gemeinden. Unsere GvOs werden beteiligt.

Im Raum steht aber auch noch die Idee einer Fusion mit Dünnwald, Höhenhaus, Dellbrück – Pfarrei Heilige Familie. Eine solche Fusion birgt die Hoffnung, dass man nicht in 10 Jahren erneut eine Fusion zu noch einer größeren Einheit machen muss und wir ab heute evtl. mal mehr als 10 Jahre Ruhe mit Fusionen haben.

Schwierigkeiten, die kurz gestreift werden sind: Wie kann ehrenamtliche Arbeit im KV erfolgen, ohne die Kirchenvorstandsmitglieder völlig zu überfordern? Kann man mit ‚Köln‘ verhandeln, dass wir aus der Zentralrendantur raus kommen und wieder eigene (hauptamtliche) Rendant:innen haben? Wir haben bei der letzten Fusion eine große Menge an ehrenamtlichen Kräften verloren, die sagten: Zeit für mich das Feld zu räumen und die Arbeit Jüngeren zu überlassen. Droht uns das wieder?

Pfarrer Wagner betet mit uns ein Abendgebet zum Abschluss.

Wie schon gesagt: Ich hatte einen guten Eindruch. Der erste Eindruck ist ja immer wichtig. Ich freue mich auf den 19.08.2022. Wir sind alle in Gottes Hand. Wird schon werden.

Posted in Christen am Rhein | Verschlagwortet mit: | 3 Comments »

Neue Präventionsordnung der fünf katholischen NRW-Bistümer

Posted by Florian Seiffert - 30. April 2022

Erzbistum Köln. Am 1. Mai 2022 tritt die neue Präventionsordnung NRW, die „Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen“ in den fünf katholischen Bistümern in Nordrhein-Westfalen in Kraft.

Mehr:
https://www.erzbistum-koeln.de/news/Neue-Praeventionsordnung-der-fuenf-katholischen-NRW-Bistuemer/

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Protokoll der Vollversammlung des Pfarrgemeinderats vom 26.04.2022

Posted by Florian Seiffert - 27. April 2022

Finden Sie anbei das Protokoll der Vollversammlung des Pfarrgemeinderats vom 26.04.2022. (…)

2022-04-26-protokoll-pgr.pdf

Posted in PGR, Protokoll | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »