Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Protokoll OM-Runde Mai

Posted by jnestler - 21. Mai 2018

Hier das Protokoll der OberMinistranten-Runde:

Protokoll_OM-Runde_2018_05_16

Advertisements

Posted in MessdienerInnen, OM-Runde | Leave a Comment »

Belegungsauswertung Pfarrheime 2017

Posted by Florian Seiffert - 17. Mai 2018

Ich habe für Projekt 2035 die Belegung der Pfarrheime für 2017 ausgewertet. Es geht um die Frage: Kommt man mit einem Raum (mit Toilette und Möglichkeit Kaffee zu kochen) aus? (Hubertus hat es ja schon ausprobiert, als die Kindergärten im Pfarrheim untergebracht waren.)

Auswertung

Auswertung

Auswertung

Florian Seiffert, 17.05.2018

Posted in Christen am Rhein, Konzept 2035 | Verschlagwortet mit: , , , | 4 Comments »

Impuls zum Pfingstsonntag

Posted by michaelcziba - 16. Mai 2018

Liebe Gemeindemitglieder. Jesus spricht in dieser österlich-pfingstlichen Geschichte im heutigen Evangelium, in der er als eben Auferstandener gegen jede Vorstellungskraft durch die versperrte Tür kommt, seinen Jüngern den Heiligen Geist zu. Das ist eine bewegende Zusage – und eine gefährliche Angelegenheit. Denn der Geist Gottes hat von seinen beiden biblischen Namen (hebräisch: Rauch; griechisch: Pneuma) her viele Erscheinungsformen und Wirkkräfte: Er ist der Lebensatem, die Lebenskraft, der Beistand, der Bewegen, der Tröster, ja sogar in gewisser Weise der Unruhestifter. Was gibt Jesus da den verängstigten, irritierten, sich an die Hoffnung klammernden Jüngerinnen und Jüngern mit? Er sagt ihnen zuerst und gleich zweimal den Frieden zu. Es steht allerdings ein Friedensbringer mit durchbohrten Gliedern. Der ganze Schrecken dieser grausamen Hinrichtung ist und bleibt sichtbar und greifbar. Und trotzdem (oder gerade deshalb): Jesus, der verwundete Heiland, macht das, was geschehen ist, nicht ungeschehen. Er sagt nicht: „War j nur ein böser Trau“, sondern er mutet seinen Freundinnen und Freunden die Wahrheit zu. Und er schenkt in all das hinein seinen Frieden und seinen Geist. Frieden und Geist – die Geschenke Gottes an diesem Pfingstfest in einer belegten Welt, die nach Frieden und Geist sucht.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Sakramentsprozession in St. Hubertus

Posted by N. Groeger - 15. Mai 2018

Auch in diesem Jahr findet auf Fronleichnam den 31. Mai nach dem Gottesdienst um 9:30 Uhr eine eucharistische Prozession statt.
Der Weg geht über Hubertusstr. – Hauptstr. – Schützenplatz (mit sakramentalem Segen) – Milzstr. – Hubertusstr. – zurück in die Kirche, worin der Abschlusssegen statt findet.
Alle Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen. Die Anwohner werden gebeten, den Prozessionsweg festlich zu schmücken.

Die GvO St. Hubertus und St. Pius X..

Posted in Christen am Rhein, Flittard, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Die Zukunft von St.Pius X.?

Posted by Florian Seiffert - 13. Mai 2018

Fakten:
Landregen fällt. Es ist offenbar fruchtbarer Landregen. Denn es kommen vier sehr sympatische Vertreter der syrisch-orthodoxen Gemeinde zu einem fruchtbaren Kennenlernen. Vom Pfarrgemeinderat sind Pfarrer Cziba, Norbert Gröger, Michael Wirz, Hajo Bauer und ich da. Frau Dartmann vom Generalvikariat ist auch gekommen. Super.

Wir zeigen die Kirche St.Pius X., die Sakristei, das Pfarrbüro, den Keller, den Turm, das Pfarrheim. Pfarrer Cziba macht jede Tür auf, wenn gewünscht.

Die 420 Sitzplätze in der Kirche sind optimal. Das Pfarrheim ist für 400 Personen viel zu klein. Das Ensemble aus Kirche, Innenhof und Pfarrheim gefällt, aber der Turm? Kann der weg? (Wohl eher nicht.) Wir gehen einmal um das gesamte Gelände. Wo kann man hier parken? Kann man noch Parkplätze gewinnen? Können wir auch noch Gottesdienste feiern, wenn St.Pius X. syrisch-orthodox ist? (Ja!) Können wir noch Belegungszeiten im Pfarrheim bekommen? (Ja!)

Wir und die syrisch-orthodoxen Christen beantworten uns gegenseitig alle Fragen, so gut wir können. Nach fast zwei Stunden und einem Gruppenbild, sind wir fertig. Wir verabreden, dass wir die Höhe der Betriebskosten von St.Pius X. an die syrisch-orthodoxen Gemeinde mitteilen. Die syrisch-orthodoxen Gemeinde klärt, was in der Kirche verändert werden müsste und welche Größenordnung von Investitionskosten auf die syrisch-orthodoxen Gemeinde bei einer Übernahme zukämen. Wenn das alles passt, überlegen wir zusammen die nächsten Schritte, die dann sicher gemeinsam mit Architekten Joachim Schürmann gegangen werden.
Die Kollegen laden uns herzlich zu einem Gottesdienst- und Gegenbesuch in ihre jetzige Kirche in der Klosterstraße in Köln ein. Sehr gerne!

Syrisch-orthodoxe- und römisch-katholische Christen.

Syrisch-orthodoxe- und römisch-katholische Christen.

Meinung:
Ich habe ein gutes Gefühl. Ich würde das Ensemble St.Pius X. für den symbolischen Preis von 1€ verkaufen. St.Pius X. wäre in guten Händen, würde weiter als Gottesdienstraum genutzt und wäre für uns nicht aus der Welt und somit auch nicht als geistliche Heimat verloren. Wir könnten nach Absprachen weiter Gottesdienste feiern. Auch mit Einladungen zu Pfarrfesten dürfen wir rechnen. Das alles ist hundertmal besser als Verfall oder Stilllegung. Ich sehe positiv in eine hoffentlich fruchtbare Zukunft.

Florian Seiffert, Pfarrgemeinderat

Siehe auch:

Siehe auch noch:

Posted in Artikel, Ökumene, Christen am Rhein, Flittard, Konzept 2035, St. Pius X. | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Sommerfest Herz-Jesu-Stift

Posted by Florian Seiffert - 11. Mai 2018

Das Herz-Jesu-Stift lädt ein zum Sommerfest:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem Sommerfest am 07. Juli 2018, 11-16 Uhr im Herz-Jesu-Stift ein! Zum Thema „Wilder Westen“ gibt es ein buntes Programm für klein und groß! Im Anhang finden Sie das Plakat. Wir freuen uns auf sie!

Mit freundlichen Grüßen
Janina Berben
Sozialarbeiterin

Plakat Wilder Westen

Plakat Wilder Westen

Plakat Wilder Westen

Plakat Wilder Westen

Herz-Jesu-Stift
Seniorenzentrum
Auguste-Kowalski-Str. 47,
51069 Köln

Posted in Einladung, Herz-Jesu-Stift | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Sakramentsprozession Fronleichnam in St. Hubertus

Posted by N. Groeger - 10. Mai 2018

Die GvO St.Hubertus und St.PiusX. lädt zur  Sakramentsprozession am Fronleichnams Tag den 31.Mai 2018 ein.

Posted in Christen am Rhein, Einladung, Flittard, St. Hubertus, St. Pius X., Uncategorized | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Aufruf der Deutschen Bischöfe zur Pfingstaktion Renovabis 2018

Posted by michaelcziba - 9. Mai 2018

Liebe Schwestern und Brüder, seit 25 Jahren steht die Aktion Renovabis für Solidarität und Partnerschaft mit Mittel- und Osteuropa. In fast 23.000 Projekten wurde das pastorale und gesellschaftliche Engagement der Kirche in diesen Ländern unterstützt. Vielen Menschen, die Not und Benachteiligung erfahren, konnte geholfen erden. Seit seiner Gründung versteht sich Renovabis aus als Forum für internationale Begegnung. Das Hilfswerk bemüht sich um Verständigung und Versöhnung – sowohl innerhalb der Partnerländer als auch zwischen den Völkern im Osten und Westen Europas. Die Pfingstaktion 2018 steht deshalb unter dem Leitwort: „miteinander.versöhnt.leben. – Gemeinsame für ein Solidarisches Europa!“ Trotz großer Fortschritte im Zusammenwachsen Europas belasten viele Schatten der Vergangenheit bis heute das Miteinander auf unserem Kontinent; neue Spannungen und Konflikte sind hinzugekommen. Renovabis bleibt weiterhin gefragt: Projekte im Bildungsbereich, Begegnungsmaßnahmen, die Förderung von Jugendarbeit und Freiwilligeneinsätzen in osteuropäischen Ländern, die Unterstützung partnerschaftlichen Engagements von Gemeinden und Schulen sowie ökumenische Initiativen tragen zu Verständigung und Versöhnung bei. Wir Bischöfe bitten Sie herzlich: Unterstützen Sie diese wichtigen Anliegen von Renovabis durch Ihr Gebet und eine großzügige Spende bei der Kollekte am Pfingstsonntag!
Ingolstadt, den 20.Februar 2018
Für das Erzbistum Köln                                    + Rainer Maria Cardinal Woelki, Erzbischof von Köln

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Impuls zum Siebten Sonntag der Osterzeit

Posted by michaelcziba - 9. Mai 2018

„Was ist Wahrheit?“ Die Frage, die Pontius Pilatus Jesus in der Passionsgeschichte des Johannes stellt und die scheinbar unbeantwortet bleibt, weil sich Pilatus vor einer Antwort von Jesus abwendet, ist bis heute noch aktuell. Vielen Menschen fällt es schon schwer, von nur einer Wahrheit zu sprechen. Doch für Christus kann es da keine Ermessensspielräume geben. Jesus sagt es in seinem Gebet zum Vater: Dein Wort ist Wahrheit. Mit dieser Überzeugend sind wir als Christen in die Welt gesandt. Ist es da noch ein Wunder, dass die Welt den Christen Intoleranz und Aggressivität vorwirft, da sie nicht für „alle Wahrheiten“ offen sind? Jesus hat das in seiner Abschiedsrede vorausgesehen und er bittet den Vater, dass er uns vor dem Bösen bewahrt. Ein weiteres, gewichtiges Wort spricht Jesus in diesen wenigen Versen: Christen sind in der Welt, aber nicht von dieser Welt. So verständlich der Wunsch ist, dazugehören, unser Platz ist an der Seite Gottes. Zugleich empfinde ich dieses Wort auch als eine große Befreiung. Ich muss nicht alle Tollheiten und Albernheiten dieser Welt mitmachen. Der Mainstream hat nicht immer recht. Christi Kompass zeigt die Richtung klar vor: Gottes Wort.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Müttergenesungswerk

Posted by michaelcziba - 8. Mai 2018

Die „Büchsensammlung“ für das Müttergenesungswerk der KFD St. Pius X. findet am Samstag, dem 19. Mai und am Samstag, dem 2. Juni nach der jeweiligen Abendmesse in St. Pius X. statt.

Posted in Frauengemeinschaft KFD, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »