Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Pfarrfest in St. Pius X. vom 30.08.2012 bis 02.09.2012

Posted by Florian Seiffert - 17. Mai 2013

Ingrid Lammich mailt:

Pfarrfest in St. Pius X. vom 30.08.2012 bis 02.09.2012

Freitag, 30.08.2011 Gemütlicher Grillabend von 19.00 bis 24.00 Uhr
Samstag, 31.08.2011 19.30 Uhr „Taize-Gebet“ Eine kleine Besinnung vor dem Pfarrfest in der Kirche St. Pius X.

Sonntag, 01.09.2011 Pfarrfest für die ganze Familie
Montag, 02.09.2011 Großes Kinderfest

********************************************

Hallo Hobbymusiker, ob jung oder alt!

Wollt Ihr mal zeigen was ihr könnt? Wir bieten die Gelegenheit dazu!
Spielt bei uns in St. Pius X. am 1.September 2013 auf dem Pfarrfest.
Als Solist oder Gruppe, auch bei der Musikrichtung sind wir offen für
(fast) alles! Natürlich müssen wir das vorher wissen, um planen zu können. Bitte ruft an unter der Nummer 665950 oder meldet Euch bei den Pfarrbüros.

**************************************

Kinderfest, in eigener Sache!

Das Kinderfest wird seit mehr als 30Jahren, in dieser Form seit 1982, im Rahmen des Pfarrfestes, montags ausgerichtet. Eigentlich ist es inzwischen ein „Selbstläufer“ und bisher gab es auch kaum Probleme. Das hat sich geändert, wir haben Personalprobleme!! Uns fehlen die Schüler ab 13 – 14 Jahre, die teils selbst noch irgendwo mitspielen, aber auch gerne Aufgaben übernehmen, sei es bei Spielen mit den Kindern oder an der Tobeburg.
Im letzten Jahr fiel diese Gruppe komplett aus, wegen Unterricht am Nachmittag. Sehr viele meiner Helfer, haben Abi gemacht und studieren in anderen Städten. Junge Mütter und Väter, deren Kinder alt genug sind und beim Kinderfest nicht dauernd beaufsichtigt werden müssen, gehen wieder arbeiten, sind also auch nicht verfügbar.
Die Ganztagsschule hat sich zwar noch nicht auf die Besucherzahl ausgewirkt, aber es war erkennbar, dass die Kinder später kamen. Wir müssen das im Auge behalten, haben auch schon angedacht auf einen anderen Tag zu gehen. Am Pfarrfestsonntag ist das unmöglich, dafür reicht der Platz nicht. Das Kinderfest soll aber Teil des Pfarrfestes bleiben. Eine Alternative wäre der Samstag. Das geht aber nur mit einer großen Anzahl Helfer, denn die, die das bisher machen, sind drei Tage im Dauerstress, das ist unmöglich zu leisten. Wir brauchen in unserem Team dringend jüngere Leute, die uns unterstützen und irgendwann „das Zepter“ übernehmen. Das gilt in absehbarer Zeit auch für mich selber. 30 Jahre sind eine lange Zeit, uns besuchen heute Eltern, die ich früher schon als Kinder, später als Helfer dabei hatte. Das heißt aber auch, dass ich diese Jahre älter geworden bin und es mir doch ab und an schwer fällt. Meine Bitte: Wer uns aus diesem Dilemma raus helfen kann und mitmachen möchte, kann sich ganzjährig bei den Pfarrbüros oder direkt bei mir ingridlammich@t-online.de melden.

Eine deftige Auseinandersetzung an der Eintritt-Kasse im letzten Jahr veranlasst mich, etwas grundsätzlich klar zu stellen. Eintritt zahlt JEDER, egal wie alt!! Kinder im Kinderwagen können auch einen Ballon starten, und später etwas gewinnen. Da ich die Gewinne mit den Eltern abspreche, ist der Gewinn auf jeden Fall altersgerecht. Eltern und Großeltern können so billig wie nirgendwo Kaffee trinken und Waffeln essen. Schauen Sie sich um, was Helium für die Ballons kostet, dazu Schnüre und Ballons! Sie werden merken, dass der Eintritt der Kinder dafür nicht reicht. Tobeburg und Traktor werden umsonst angeboten, die zahlen wir aus dem minimalen Gewinn aus dem Getränkeverkauf. Die Waffeln sind groß und von guter Qualität. 50 ct. ist mehr oder weniger der Selbstkostenpreis. Von den fast 400 Gästen an dem Nachmittag, sind es nur vier oder fünf, die sich über den Euro Eintritt beschweren. Diese bitte ich zu bedenken, dass wir das alles ehrenamtlich machen. Wir geben mehr als einen Euro, wir geben Tage und Wochen unserer Freizeit .. und .. wir machen es gerne! Darum: Bitte zankt euch nicht um den einen Euro. Allen anderen danke ich für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung. Ich freue mich, Euch/Sie alle am 2. September wieder begrüßen zu können.

Ingrid Lammich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: