Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Bericht vom höchsten Punkt der BKS über den 09.01.2016

Posted by Sandra Wirz - 12. Januar 2016

Bericht vom höchsten Punkt der BKS über den 09.01.2016

Liebe Leser,

dieser Bericht wurde von exponierter Stelle geschrieben – nämlich vom höchsten Punkt der Bruder Klaus Siedlung. Sie wissen nicht, wo das ist? Nun, auf der Kirchturmspitze. Und mich kennen Sie auch: Ihr Berichterstatter ist kein geringerer als Ihr Kirchturmhahn.

Am Samstag, 09.01.2016 konnte ich bereits kurz vor 9 Uhr erhöhte Akivität rund um die Kirche und das Pfarrheim beobachten. Das wunderte mich doch sehr, da um diese Zeit keine Gottesdienstfeier vorgesehen ist. Allerdings konnte ich von meinem Posten sehr gut beobachten, wie ettliche Leute viele bunte Gegenstände aus dem Kirchenspeicher in das Pfarrheim brachten. Das kam mir bekannt vor. Es war Deko-Tag für den Karneval! Ganz schön früh dieses Jahr!

Um 13 Uhr wieder erhöhte Aktivität – nun aber in Richtung Kirche. Wieder konnte ich hören, wie man auf dem Kirchenspeicher herumlief. Eine halbe Stunde später eilten Eltern mit Kindern in die Kirche. Ich freue mich ja immer sehr, wenn viele Kinder kommen.

Um 14.30 Uhr verließen sie die Kirche wieder. Hm, Gottesdienst ohne das vorher geläutet worden ist? Da fiel mir auf, dass die Kinder Kronen aufhatten. Ich sah genauer hin: Sternsinger! Oh, das mag ich. Da kann ich von meiner erhöhten Position immer schauen, wohin die Kinder gehen und welche Gruppe wann wieder zurück kommt. Der Küchentrupp enterte die Küche des Pfarrheimes. Schließlich haben die Kinder nach dem Sternsingen immer ordentlich Hunger.

15 Uhr – Die erste Dekogruppe war fertig. Das Pfarrheim sieht toll aus! Gut, dass das Pfarrheim so hohe Fenster hat. Da kann ich ziemlich viel sehen. Nun rückte eine kleine Gruppe an, die das Pfarrheim übernahm. Nun wurde das Bühnenbild der Kindersitzung aufgebaut.

16.30 Uhr – Das Bühnenbild war gerade vollendet, da rückten die ersten Sternsinger zur Stärkung an. Inzwischen war auch das Pfarrbüro durch das Zählteam besetzt worden.

17.15 Uhr – Alle Sternsingergruppen waren bis zu diesem Zeitpunkt im Pfarrheim eingetroffen, hatten sich gestärkt und gingen nun in die Sakristei, in der auch bereits der Pfarrer eingetroffen war. Nun wurde der Abschlussgottesdienst gefeiert.

Um 18.30 Uhr eilten die beiden Herren vom Zähldienst mit einem Zettel in die Kirche. Nun das wollte ich aber nun genau wissen! Also Fernglas raus! „Endergebnis der Sternsingersammlung: 2.531 €.“, stand da. Nicht schlecht!

Kurz darauf holten sich die Kinder ihren Süßkram im Pfarrheim ab. Die Küche war bereits aufgeräumt. Die letzten Kostüme wurden noch weggeräumt. Alle gingen nach Hause. Auch die Küsterin hatte nun Feierabend. Licht aus! Nun konnte auch ich endlich schlafen! Was für ein Tag: BKS im Multitasking-Modus.

Kirchturmhahn von St. Bruder Klaus

2 Antworten to “Bericht vom höchsten Punkt der BKS über den 09.01.2016”

  1. Saalfeld said

    Ein sehr schöner und mit Freuden gelesener Bericht des Kirchturmhahn von St. Bruder Klaus.

  2. Frank Axer said

    Netter Bericht – da war ja einiges zu beobachten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: