Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Archive for Dezember 2017

Dankeschön-Aktion von KREUZundQUER

Posted by N. Groeger - 26. Dezember 2017

Die Redaktion von KREUZundQUER hat beschlossen, unsere Ausgabe 1/2018 unter das Leitthema „Danke“ zu stellen. Statt eines geschriebenen Hauptartikels wollen wir diesmal vier Seiten mit Dankes-Äußerungen unserer Gemeindemitglieder („Ich wollte immer schon mal herzlichen Dank sagen  …“   ) füllen. Aus diesem Grund sind in allen Kirchen am Schriftenstand Formulare ausgelegt, die jeder (auch mehrfach!) ausfüllen kann. Natürlich kann man auch online unter www.christen-am-rhein.com seinen Dank äußern.
Advertisements

Posted in Christen am Rhein, Kreuz und Quer, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Aufruf der Deutschen Bischöfe zur Aktion Dreikönigssingen 2018

Posted by michaelcziba - 26. Dezember 2017

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Verantwortliche in den Gemeinden und Gruppen, liebe Schwestern und Brüder! ZU Beginn des neuen Jahres bringen die Sternsinger den weihnachtlichen Segen in unsere Häuser und Wohnungen. Sie sammeln dabei für Kinderhilfsprojekte weltweit und werden so selbst zum Segen für Kinder und Familien überall auf der Welt. Die 60. Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto: „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ Das Lukasevangelium überliefert uns das Jesuswort, das die kommende Sternsingeraktion begleiten soll: „Er hat mich gesandt, damit ich den Armen eine frohe Botschaft bringe; damit ich den Gefangenen die Entlassung verkünde“ (Lk 4,18). Diese Botschaft gilt bis heute und gerade den Kindern, die durch ausbeuterische Arbeit an einem gesunden und kindgemäßen Aufwachsen gehindert werden. Papst Franziskus hat es so gesagt: „Alle Kinder müssen spielen, lernen, beten und wachsen können, in der eigenen Familie, in einer harmonischen Umgebung von Liebe und Unbeschwertheit. Das ist ihr Recht und unsere Pflicht.“ Die Aktion Dreikönigssingen lenkt in diesem Jahr unsere Aufmerksamkeit auf Kinder im Norden Indiens, die unter teils gefährlichen Bedingungen arbeiten müssen und ausgebeutet erden, statt in die Schule gehen zu können. Wir bitten Sie herzlich, die Sternsinger in ihrem Engagement nach Kräften zu unterstützen, damit sie Segen bringen und zum Segen für die Kinder in Indien und weltweit werden.
Fulda, den 27. September 2017
Für das Erzbistum Köln                                              + Rainer Maria Cardinal Woelki, Erzbischof von Köln

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Geistlicher Impuls zum Ersten Tag des Neuen Jahres

Posted by michaelcziba - 26. Dezember 2017

Liebe Schwestern und Brüder. Der erste Tag des neuen Jahres ist ein Tag voller Anfänge. In diesen Anfängen liegt nichts Ängstigendes, wie es machen Anfängen zu eigen ist, von denen wir nicht wissen, wohin sie führen. Nein, diese Anfänge sind Ermutigung zu einem neuen Leben. Als erstes ist das Fest der Gottesmutter Maria der Anfang einer neuen Welt, die die alte Welt ablöst. Die Erinnerung daran, dass wir vor einer Woche Weihnachten feierten, weist uns zum zweiten Anfang, auf den konkreten, menschgewordenen Anfang Jesus Christus hin. Wir feiern drittens – auch nach alter Tradition – die Namensgebung Jesu. Denn Jesus heißt Retter. Am Anfang steht Rettung, nicht Drohung. Schließlich ist heute auch der Weltfriedenstag. Von diesem Frieden sangen die Engel, als Jesus geboren wurde. Lauter Anfänge. Anfänge, in denen das Heil steht. Ein Segen liegt über diesem Tag. Möge er uns durch alle Tage dieses Jahres begleiten, damit wir, von Anfang zu Anfang, diesen Verheißungen entgegen wachsen und Menschen des Anfangs werden.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Geistlicher Impuls zum Fest der Heiligen Familie

Posted by michaelcziba - 26. Dezember 2017

Liebe Schwestern und Brüder. Eine seltsame Familie betritt da den Tempel. Eine Frau mit ihrem Ehemann, der nicht der Vater des Kindes ist, dass die Frau trägt. Ihnen begegnet ein seltsamer, ziemlich aller Mann, der denkwürdige, schwer verständliche Worte zu ihnen sagt. Worte, die in jüdischen Ohren wie eine Anmaßung klingen: das Heil aller Völker sei der Knabe; ein Licht für die Heiden. Maria sagt dazu nichts, von Josef hören wir auch nichts. Wie es in ihnen aussieht, können wir nur ahnen, aber nicht wirklich wissen. Und all das soll heilig sein? Das Heilige ist nicht das Reine, Schneeweiße, Glatte. Das Heilige kann auch alles andere sein: das Befleckte, Zerrissene, Widerborstige – vorausgesetzt das eine wesentliche Bedingung erfüllt wird. Das Eine oder Einer Gott mehr vertraut als Menschen und eigenen Wünschen. Was Simeon sieht, sieht er mit den Augen des Vertrauens. Weil die von der Welt getrübt sind, sieht Simeon das Allerheiligste im Alltäglichsten: Er sieht in diesem Kind den Heiland der Welt. Und hat dabei nicht den Hauch eines Zweifels. Weil sein Blick den Hauch eines Zweifels nicht kennt. Denn er vertraut. Gott hat es ihm versprochen. Er wird den Heiland sehen. Gott hält seine Versprechen. Ich werde es erleben. Wenn ich ihm meine Wünsche unterordne. Und stattdessen mein Vertrauen zu ihm pflege.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Haushaltshilfe gesucht

Posted by michaelcziba - 25. Dezember 2017

Es wird eine Haushaltshilfe gesucht. einmal wöchentlich für ca. 3 Stunden. Interessenten melden sich bitte unter 0221 95931288.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Dringend – Sternsinger in Stammheim – Dringend

Posted by michaelcziba - 25. Dezember 2017

Liebe Kinder, Liebe Gemeindemitglieder. Seit Jahren ist es eine schöne und gute Tradition, dass zu Jahresbeginn die Sternsinger die Häuser besuchen um Gottes Segen zu überbringen bzw. auch für arme Kinder zu sammeln. Leider haben wir in diesem Jahr ein großes Problem Kinder zu finden, die sich diese Mühe machen wollen. Bitte denkt, bitte denken Sie noch einmal nach, ob Ihr bzw. mit euren Eltern mitmachen wollt. In den Schaukästen sind die Termine veröffentlicht. Die Sternsinger sollen am 6. bzw. 7. Januar gehen. Ganz besonders schwierig ist die Lage in Stammheim. Bis jetzt haben wir noch keine Sternsinger gefunden. Bitte melden Sie sich bei Ute Moritz (6086099) oder Sigrid Metzinger (663584). Es wäre schön, wenn an all unseren Kirschroten die Sternsinger wieder gehen könnten.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Protokoll der Gemeindevertretung Bruder Klaus vom Dezember 2017

Posted by Sandra Wirz - 21. Dezember 2017

Hier kann das Protokoll der GvO-Sitzung vom 04. Dezember nachgelesen werden:                    Protokoll GVO_12_2017_171210

Die Gemeindevertretung Bruder Klaus wünscht allen Gemeindemitgliedern Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!    

Posted in Christen am Rhein, Gemeindevertretung vor Ort, Protokoll, St. Bruder Klaus | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Schützen Flittard: Weihnachten, Brezelschießen

Posted by Florian Seiffert - 21. Dezember 2017

Herzliche Einladungen:

Brezelschiessen Plakat 2018

Brezelschiessen Plakat 2018

Brezelschiessen Plakat 2018

Brezelschiessen Plakat 2018

Flittarder Weihnacht 2018

Flittarder Weihnacht 2018

Flittarder Weihnacht 2018

Flittarder Weihnacht 2018

Posted in Einladung, Flittard, Schützenbruderschaft | Leave a Comment »

Geschützt: Protokoll PGR Sitzung 12.12.17

Posted by vnestler - 19. Dezember 2017

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Posted in PGR | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Liebe Gemeinde

Posted by michaelcziba - 19. Dezember 2017

Wir – ihr Seelsorgsteam – wünschen Ihnen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und gutes Neues Jahr 2018. Möge Gottes Segen Sie auch weiterhin begleiten.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »