Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Impuls zum Zweiten Ostersonntag

Posted by michaelcziba - 3. April 2018

Liebe Gemeindemitglieder. Wir feiern heute den Oktavtag von Ostern, der den meisten auch als Weißer Sonntag in Erinnerung ist. Aber eigentlich heißt dieser Sonntag seit einem Erlass vom Heiligen Papst Johannes Paul II.: Der Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit. Wir hören heute im Evangelium wie Jesus Thomas auffordert: Streck deinen Finger hinein und leg deine Hand in meine Seite. Und wenn Thomas das wirklich tut – die Bibelstelle lässt das ja offen – dann ist das fast wie eine Umarmung. Oder wie der Anfang eines Tanzes, der Auftakt zum gemeinsamen Lieben und Leben, zum Erleben des Lebens – oder wie Papst Johannes Paul II damals ausführte: „Der Beginn der Weitergabe der göttlichen Barmherzigkeit“. Was Jesus will wird ganz klar: Thomas soll handgreiflich werden. Die Hand in die offene Seite zu legen, beutetet ganz tief zu spüren, was Tod und Leben bedeuten, nicht nur ehrfürchtig schauen oder vorsichtig antiken. So kehrt sich für Thomas das Unterste nach Oben. Aus dem toten Freund wird der lebendige Herr und Gott, aus dem ungläubigen Zweifler ein überzeugter Bekenner. Der Auferstandene macht was mit uns. Wenn wir es wagen, das Leben selbst anzupacken, zu umarmen und uns in Schwung bringen zu lassen durch ihn und mit ihm. Er ist unser Herr, unser Bruder, unser Gott, der uns einlädt zum „Tanz des Lebens“, wie es in einem modernen geistlichen Lied heißt. Seine Schritte sind sicher, und wenn wir stolpern, hält er uns. Thomas hat es gespürt. Möge auch uns diese Gefühl zuteil werden und uns stärken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: