Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Geistlicher Impuls zum Allerheiligen-Fest am 1. November

Posted by michaelcziba - 1. November 2018

Liebe Schwestern und Brüder – oder wie Paulus sagen würde: Liebe Heilige in Christus Jesus.
Haben sie überhaupt noch einen Überblick, wer schon alles offiziell „heilig“ ist? Sankt Martin – na klar! Sankt Franziskus – selbstredend. Aber wer ist Maria Alfonsina Danis Ghattas, heiliggesprochen im Mai 2015? Oder Amato Ronconi, ein Franziskaner aus dem 13. Jahrhundert, schon seit 250 Jahren seliggesprochen und nun auch heilig? Diese Leute kennt bei uns kein Mensch. Macht aber auch nichts. Wer kann sich schon die über 35.000 Heiligen und Seligen weltweit alle merken, die zu Ehren der Altäre erhoben worden sind. Also als Vorbilder anerkannt offiziell sind.
Das Evangelium des Festes Allerheiligen zeigt uns ganz klar: Den Überblick über all die Heiligen kann man gar nicht haben. So viele sind „ganz nahe bei Gott“, weil sie sich für den Frieden einsetzen, weil sie den Traum von einer Gerechtigkeit für alle nicht aufgeben, weil sie noch weinen können über das Elend in der Welt. Das sind Menschen – und nicht alle sind Christen -, die nie zur Ehre der Altäre erhoben werden, die vielleicht nur bei ihren Nachbarn bekannt sind. Doch ohne ihr Zeugnis von der Menschenfreundlichkeit Gottes wären wir arm dran.
„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern.“ Diesen afrikanischen Spruch könnte man auch kurz zusammenfassen: Allerheiligen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: