Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Lesen & Lesen lassen 2019/2

Posted by Florian Seiffert - 8. Mai 2019

Das Katholisches Bildungswerk Köln schickt die Ankündigungen unsere Leseveranstaltungen im Café Lichtblick von September bis Dezember 2019:

„lesen & lesen lassen“- Literarisches im Lichtblick Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2019 wie immer am jeweils dritten Freitag im Monat

Freitag, 20. September 2019 19:30 Uhr
Clara Schumann zum 200. Geburtstag
Lesung mit Eva Weissweiler
Ulrich Deppe, Klavier
Am 13. September jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag der in ihrer Zeit der Romantik gefeierten Pianistin Clara Schumann, geborene Wieck. Von ihrem Vater zum Wunderkind erzogen und als solches vermarktet und später als Ehefrau von Robert Schumann, fristete ihr Talent als Komponistin ein Schattendasein. Die Musikwissenschaftlerin Eva Weissweiler wirft Schlaglichter auf Leben und Werk von Clara Schumann. Der Pianist Ulrich Deppe bringt einige Kompositionen Clara Schumanns zu Gehör.

Freitag, 18. Oktober 2019 19:30 Uhr
Verbrechen
von Ferdinand von Schirach
gelesen von der Rezitatorin Ingeborg Semmelroth

Ferdinand von Schirach hat es in seinem Beruf als Strafverteidiger alltäglich mit Menschen zu tun, die Extremes getan oder erlebt haben. Das Ungeheuerliche ist bei ihm der Normalfall. Er vertritt Unschuldige, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, ebenso wie Schwerstkriminelle. Deren Geschichten erzählt er. Von sich selber sagt er „Ich schreibe über Strafverfahren, ich habe in mehr als 700 verteidigt. Aber eigentlich schreibe ich über den Menschen, über sein Scheitern, seine Schuld und seine Großartigkeit.“

Freitag, 15. November 2019 19:30 Uhr
Märchen aus Skandinavien

Das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse ist Norwegen. Vor allem bekannt ist es für Krimis, aber wie auch die anderen skandinavischen Länder, reich an Märchen­erzählungen. Das Team von „lesen & lesen lassen“ hat davon einige ausgewählt.

Freitag, 20. Dezember 2019 19:30 Uhr
Weihnachten bei Theodor Fontane
Gedichte, Briefe und Auszüge aus Erzählungen
Vorgelesen von Bernhard Riedl

In diesem Jahr am 30. Dezember jährt sich der Geburtstag des Dichters, den viele als den Autor von „Effi Briest“ und des „Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ kennen, zum 200. Mal. Wir widmen Theodor Fontane (1819–1898) einen winterlichen Abend, in dem wir ihn selbst in Briefauszügen zu Wort kommen lassen, sowie in Gedichten und Auszügen aus seinen Erzählungen, die die Jahreszeit und das Weihnachtsfest thematisieren.

Veranstaltungsort: Lichtblick – Café + mehr
Gisbertstr. 98, Stammheim, Tel: 666150
Eintritt frei! Spenden erwünscht.

Wir laden herzlich ein!
KÖB St. Mariä Geburt Stammheim, KÖB St. Hubertus Flittard, KÖB St. Bruder Klaus, Lichtblick – Café + mehr, Evang. Brückenschlaggemeinde Stammheim / Flittard, Kath. Bildungswerk Köln

Ankündigung zweites Halbjahr 2019.docx

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: