Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Geistlicher Impuls zum 2. Dezember – Montag der Ersten Adventswoche

Posted by michaelcziba - 2. Dezember 2019

Liebe Gemeindemitglieder!
Hatte Jesus eigentlich Vorurteile? Selbstverständlich hatte er, denn er war ein Mensch wie wir! Jeder Traditionszusammenhang, jede Kultur ist ein feines und festes Gewebe von Erfahrungen und Erkenntnissen, Urteilen und Vor-Urteilen. Wir brauchen Vorurteile, um Erfahrungen machen und miteinander sprechen zu können. Unsere Erfahrungen helfen uns, Vorurteile zu bilden, und unsere Vorurteile helfen uns, die Welt zu erfahren und zu gestalten. Wo sich aber Vor-Urteile, vorläufige Urteile also, verhärten und versteifen, als seien sie endgültig; wo sie sich nicht mehr durch neue und andersartige Erfahrung verändern lassen, da werden sie gefährlich. Da hemmen sie unsere Begegnung mit Gott und der Welt, statt sie zu fördern. Da unterbrechen sie den notwendigen Austausch zwischen uns und den anderen, statt ihn anzuregen und zu ermöglichen. Da werden unsere Mitmenschen zu simplen Schablonen, und da werden wir selbst leblos und starr. Jesus hatte Vor-Urteile. Etwa dieses: Gottvertrauen und Heidentum, das gehört eigentlich nicht zusammen. Ein tragfähiges Vorurteil, ein gut belegtes Urteil. Doch Jesu Gottvertrauen ist noch stärker. Es macht ihn offen für neue, ja unerhörte Erfahrungen. Denn oft genug lesen wir in den Evangelium, wie erstaunt er war tiefen Glauben bei den sogenannten Heiden zu finden.
Bewährte Meinungen und Vor-Urteile sind also alles andere als Teufelszeug. Aber das letzte Wort kommt ihnen nicht zu. Wir müssen unsere Vor-Urteile auch erschüttern lassen können und dann stellt sich automatisch die Frage: Hat die Kirche Jesu Christi, haben wir diese Lektion schon von Jesus gelernt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: