Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Geistlicher Impuls zum 23. Dezember

Posted by michaelcziba - 23. Dezember 2019

Liebe Schwestern und Brüder!
Am Ende des Buches des Propheten Maleachi leuchtete die Hoffnung auf, dass einst der Prophet Elija wiederkommen wird. Er wird Israel für Gottes Kommen so vorzubereiten, dass der Tag des Gerichtes für alle ein Tag der Rettung werden kann. Den Menschen die nahe Gottesherrschaft nahe bringen, Verschlossene für Gottes Offenheit öffnen – das war für Jesus die Sendung seines Lebens. Jahr für Jahr feiern wir, dass in ihm Gott selbst zur Welt gekommen ist. Wir rüsten für die Feiertage, wir suchen Geschenke aus, wir kochen und backen, wir richten das Haus her und schmücken den Baum. So ist es guter und liebevoller Brauch, wenn die Lasten dabei mit Augenmaß verteilt sind. Was tun wir aber, um Gottes Ankunft gewachsen zu sein? Bräuchte es einen Elija, der der Christenheit zeigt, was Vorbereitung auf Weihnachten heißt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: