Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Geistlicher Impuls zum Fünften Fastensonntag im Lesejahr A

Posted by michaelcziba - 29. März 2020

Eröffnungsvers des Tages
Verschaff mir Recht, O Gott, und führe meine Sache gegen ein treuloses Volk! Rette mich vor bösen und tückischen Menschen, denn du bist mein starker Gott. (Ps 43 (42), 1-2)

Tagesgebet (MB 123)
Herr, unser Gott, dein Sohn hat sich aus Liebe zur Welt dem Tod überliefert. Lass uns in seiner Liebe bleiben und mit deiner Gnade aus ihr leben. Darum bitten wir durch Jesus Christus.

Impuls zum Evangelium
Liebe Schwestern und Brüder!
Die Auferweckung des Lazarus ist das größte und letzte Zeichen im Johannesevangelium, das Jesus als Herrn über Leben und Tod offenbart. Lazarus Erweckung hat mit uns zu tun. Denn Jesu Worte „Komm heraus“ fordern uns auf, unser Leben nicht verkümmern zu lassen. Und sie ermutigen uns, unser Leben zu gestalten und nach den eigenen Lebensmöglichkeiten zu suchen. Auferweckung wird erfahrbar, wo wir uns aus Fesseln befreien, aus Gräbern der Vergangenheit heraustreten und einen Schritt auf ein Plus an Lebendigkeit zugehen. Dort, wo wir lebendig sind, im Schmerz und im Glück, begegnet uns Jesus, und sein Zuspruch ist keine Vertröstung auf ein Jenseits, sondern gegenwärtige Wirklichkeit: „Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er stirbt, und jeder, der lebt und an mich glaubt, wird auf ewig nicht sterben“.

Fürbitten aus der Messe
Herr und Schöpfer unseres Lebens, zu dir kommen wir mit unseren Bitten, Anliegen, Sorgen und Nöten:
– Es gibt Situationen, da fühlen wir uns hilflos und ohnmächtig. Herr, schenke uns dann deine heilende Gegenwart. Herr, erbarme dich.
– Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die können wir nicht ungeschehen machen. Herr, öffne die verschlossenen Gräber in uns, so dass durch deine Gegenwart wieder Mut und Zuversicht in unser Leben einzieht. Herr, erbarme dich.
– Schenke den Ängstlichen dieser Tage deine Kraft und deinen Geist, damit Angst in Hoffnung verwandelt wird. Herr, erbarme dich.
– Beten wir besonders für alle Frauen und Männer, die sich während der aktuellen Corona-Pandemie mit großem Einsatz um die Kranken kümmern; Segne, stärke und beschütze sie und erfülle ihre Herzen mit unerschütterlichem Glauben an deinen Beistand, mit Hoffnung auf deine Hilfe und mit Liebe zu dir und den Nächsten.
– Voller Dankbarkeit blicken wir auf die Menschen, die Tag für Tag für das Leben in unserem Land im Einsatz sind – in den Lebensmittelgeschäften, bei der Logistik und an den vielen anderen Orten und in den vielen Berufen, die für unser tägliches Leben wichtig sind: Schenke Ihnen Kraft, Ausdauer und Gesundheit und Menschen, die Ihnen ihren Dank auch zeigen.
– Es gibt Glaubenserfahrungen, die nicht erklärbar sind, aber dennoch viel in uns bewirken. Herr, halte sie in uns wach und lebendig, so dass sie uns zu einer tiefen Verbundenheit mit dir führen. Herr, erbarme dich.
– Es gibt Menschen, die von uns gegangen sind, deren Verlust uns mit Trauer erfüllt. In den Augen der Welt sind sie tot. Doch im Glauben wissen wir: Wer an dich glaubt, ist niemals verloren. Herr, nehme unsere Verstorbenen auf in dein Reich. Wir beten heute besonders in den Intentionen der ausgefallenen Messen: Wir beten für die Eheleute Katharina und Josef Opladen und ihre verstorbenen Kinder; wir beten für die verstorbenen Eheleute Gertrud und Wilhelm Paffrath und Sohn Oswald. Herr, erbarme dich.
Dein Sohn Jesus Christus hat uns ein Leben in Fülle verheißen. Deshalb machen wir uns trotz Fehlversuchen und Rückschlägen immer wieder neu auf den Weg zu dir. Danke, dass du uns in deiner Liebe unterstützt entgegenkommst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: