Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Gottesdienstlicher Impuls zum 4. Ostersonntag

Posted by michaelcziba - 3. Mai 2020

Eröffnungsvers aus der Messe
Die Erde ist voll von der Huld des Herrn. Durch das Wort des Herrn wurden die Himmel geschaffen. Halleluja. (PS 33(32), 5-6

Tagesgebet aus der Messe
Allmächtiger, ewiger Gott, dein Sohn ist der Kirche siegreich vorausgegangen als der Gute Hirt. Geleite auch die Herde, für die er sein Leben dahingab, aus aller Not zur ewigen Freude. Darum bitten wir durch ihn, Jesus Christus.

Impuls zum Evangelium
In den Tympanons über den Portalen romanischer Kirchen ist meistens die Weltgerichtsszene dargestellt. Wer in das Innere eines Gotteshauses geht, betritt eine andere Welt, eine Welt, in der die Herrschaft Gottes schon begonnen hat. Christen wird zugemutet, Pendler zwischen diesen beiden Welten zu sein. In der profanen Welt werden Menschen nach ihrer Leistungsfähigkeit, Konkurrenzfähigkeit und Kaufkraft beurteilt. In der anderen Welt zählen Gottes Gerechtigkeit und Barmherzigkeit. Manche halten dieses Hin- und Hergerissensein nicht mehr aus. Sie lassen sich auch nicht durch die Verheißung trösten, dass am Ende der Zeit Gottes Reich auch die irdische Welt umfassen wird. Sie verlassen sich lieber auf die Realität. Christen bleibt dagegen Jesus als die Tür zwischen diesen Welten. Jesus lebte in dieser Welt ein Leben, das nicht von dieser Welt ist. Wer durch diese Tür Jesu geht, wird gerettet werden.

Fürbitten in der Messe
Herr Jesus Christus, du bist in deiner Sorge für alle Menschen der gute Hirte. Wir bitten dich:
– Für uns und alle Christen, dass wir die Sorgen und Nöte der Menschen im Auge behalten und für alle ein Zeichen der Hoffnung sind. Christus, höre uns.
– Für unsere Bischöfe, dass sie sich mit Mut und Entschiedenheit für notwendige Reformen einsetzen und sich nicht beirren lassen von Kräften, die in der Kirche die Tradition über das Evangelium stellen. Christus, höre uns.
– Für alle, denen in den christlichen Kirchen und Gemeinschaften eine besondere Aufgabe übertragen ist: Lass sie diese Aufgabe vor allem als Dienst für die Menschen verstehen. Christus, höre uns.
– Begeistere viele junge Menschen für einen Beruf in deiner Nachfolge. Christus, höre uns.
– Für Menschen in Regionen, in denen Krieg und Bürgerkrieg, politische Unruhen und Unsicherheit herrschen. Lass sie zum guten Leben finden. Christus, höre uns.
Herr Jesus Christus, bleibe bei uns, sei du unser guter Hirt und führe uns durch dieses Leben zum ewigen Leben. Amen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: