Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Pfadfinderstamm Gilwell Sommer(ersatz)lager

Posted by N. Groeger - 13. August 2020

Julia Meid,
Wölflings-Leiterin
Stamm Gilwell Köln-Stammheim sendet uns:
Kein Sommerlager wegen Corona? Doch und Ob:
Wir, der Pfadfinderstamm Gilwell aus Köln Stammheim haben uns, trotz Corona und dem zuerst ausfallenden Sommerlager nicht nehmen lassen, in der geplanten Woche vom 24.07 – 29.07.2020 etwas für die Kinder vorzubereiten.
Am 24.07.2020 ging es dann los mit einem typischen „Zeltlager-Abend“ am Lagerfeuer. Bei leckeren Stockbrot und warmen Feuer konnten die Kinder sich, nach langer Zeit, endlich mal wiedersehen und ausgiebig quatschen und spielen.
Nach einem entspannten und ausgiebigen Lagerfeuer Abend, folgte am nächsten Tag ein aktionreiches Spiel. Dabei ging es mit dem Handy, in Kleingruppen, quer durch Stammheim, Flittard und Bruder-Klaus Siedlung. Durch Beantworten von Fragen bekamen die Gruppen den nächsten Standort, an denen man Punkte, durch Lösen verschiedener Aufgaben, erhalten konnte. Nach einem ca. 13 Km langen Lauf wurden dann die Gewinner festgelegt.
Am Sonntag wurde dann, wie bei einem typischen Sommerlager auch, ein kurzer Wortgottesdienst von unserem Bezirks-Kuraten Franz-Josef Ostermann abgehalten. Danach ging es auch schon mit einem spannenden Wickingerschach-Tunier im Schlosspark weiter. Dabei kämpften acht Gruppen um den Sieg.
Montag ging es mit dem Fahrrad zum Dünnwalder Wildpark, bei dem die Kinder die Tiere beobachten und mit dem dort gebotenen Futter füttern konnten.
Nach diesem ereignisreichen Tag ging es Schlag auf Schlag am Dienstag weiter mit einem Besuch bei unserem Vorstandsmitglied Clemens Meid im Freibad Milchborntal in Bensberg. Dort konnten alle ausgelassen in der Sonne spielen und zwischendurch im Wasser abkühlen. Zudem gab es für die Kinder die Möglichkeit ein Abzeichen (Seepferdchen, Bronze etc.) zu absolvieren.
Am letzten Tag des Sommerlagers ging es nochmal quer durch Stammheim bei einer Foto-Rallye. Bei 100 verschiedenen Bildern von Orten in Stammheim konnten Fotos gemacht und Punkte gesammelt werden. Dabei lernten selbst die Leiter, Stammheim von anderen und neuen Seiten kennen. Egal ob klein oder groß, jeder erkannte mindestens einen Ort auf den Fotos und konnte sich mit seinem Wissen einbringen. Zum Abschluss wurde dann bei einer leckeren Wurst und Lagerfeuer der Nachmittag ausgeklungen und das Sommerlager nach einer ereignisreichen Woche beendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: