Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Archive for the ‘Ökumene’ Category

Christusprozession Christi Himmelfahrt

Posted by Florian Seiffert - 28. April 2016

Der Pfarrgemeinderat lädt ein zur Christusprozession an Christi Himmelfahrt:

Plakat Christusprozession 2016

Plakat Christusprozession 2016

Posted in Ökumene, Christen am Rhein, Einladung, Flittard, St. Mariä Geburt, St. Pius X., Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

20 Jahre miteinander, füreinander

Posted by vnestler - 11. April 2016

Das Lichtblick – Café + mehr feiert Jubiläum
am 5. Mai 2016 (Christi Himmelfahrt)

In diesem Jahr feiert das das ökumenisches Stadtteil-Projekt der evangelischen und katholischen Gemeinden in Stammheim und Flittard – sein zwanzigjähriges Bestehen.

Ein Grund zur Dankbarkeit und Freude. Und natürlich wird auch gefeiert: An Christi Himmelfahrt, Donnerstag, den 5. Mai 2016, findet ein Straßenfest mit Trödelmarkt, Sponsorenlauf und der Möglichkeit, zusammen zu sitzen, zu essen und zu klönen, statt. Los geht es nach dem gemeinsamen Sternmarsch der beiden Ortsgemeinden (ehemals: ökumenische Christus­prozession) bis zum späten Nachmittag.

Gottesdienste / Messen / Prozession

  • 9:00 Uhr
    Gottesdienst im Johanniter-Stift in Köln-Flittard und
    Heilige Messe in St. Pius in Köln-Flittard;
    anschließend gemeinsame Prozession nach Stammheim
  • 9:30 Uhr
    Gottesdienst in der Immanuel-Kirche (Bonhoefferstraße 10) und
    Heilige Messe in St. Johannes Evangelist (Ricarda-Huch-Str. 1);
    anschließend gemeinsame Prozession
  • ca. 11:00 Uhr
    gemeinsamer Abschluss der beiden Prozessionen
    in der Scharffensteinstraße am

Straßenfest

  • 11:30 Uhr
    Beginn Straßenfest mit Grill, Kuchen, Kinderangebot,
    Trödelmarkt (im Anschluss an den gemeinsamen Abschluss)

Sie möchten das Fest unterstützen?  Infos auch unter: http://www.lichtblick-cafe.de/info-unterstuetzung.pdf

Posted in Artikel, Ökumene, Einladung, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Einladung zu Taizé + mehr am 11.04.2016 um 19.30 h Bonhoefferkapelle

Posted by martinanesgen - 6. April 2016

Flyer Taizé+mehr, 11.04.2016

Posted in Ökumene, Christen am Rhein, Einladung | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Ökumenischer Taizé-Gottesdienst zu Buß- und Bettag

Posted by Florian Seiffert - 5. November 2015

Der Ökumenischer Taizé-Gottesdienst zu Buß- und Bettag findet am 18.11.2015 um 19:00 Uhr in der Immanuel-Kirche (Bonhoefferstraße 10, Stammheim) statt.
Wir laden herzlich ein.

Posted in Ökumene, Christen am Rhein, Einladung | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Kinderbibeltage 2015

Posted by Florian Seiffert - 18. September 2015

Frau Ginsberg mailt:

Ganz am Ende der Sommerferien haben in der Immanuel-Kirche wieder die „ökumenischen Kinderbibeltage“ stattgefunden. Angeleitet u.a. von Pastoralreferent Franz-Josef Ostermann und Pfarrerin Kornelia Imig hat sich ein Team von 20 MitarbeiterInnen und fast 60 Kindern über zwei Tage mit dem Thema der Freundschaft zwischen Jonatan & David befasst. Es wurde gespielt, gesungen, gebastelt, gebetet, gegessen und gelacht.

Posted in Artikel, Ökumene | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Taizégebet am 10 Mai in St. Pius X.

Posted by fjostermann - 28. April 2015

Herzliche Einladung für alle, die einen meditativen Tagesabschluss suchen!

Einladung Taize Gebet

Einladung Taize Gebet

Posted in Ökumene, Chor, Christen am Rhein, Einladung, Gottesdienst, Jugend, St. Pius X. | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Chorprojekt

Posted by Florian Seiffert - 16. April 2015

Eva Hoffmann wirbt für das Chorprojekt

CHORPROJEKT 2015

CHORPROJEKT 2015

Posted in Ökumene, Chor, Einladung | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Einladung zur Christusprozession am 29. Mai 2014

Posted by Florian Seiffert - 24. Mai 2014

Thomas Paul mailt die Einladung zur Christusprozession am 29. Mai 2014:

Die Christus-Prozession findet an Christi Himmelfahrt, dem 29. Mai 2014 statt. Jede Gemeinde trifft sich zunächst zu eigenen Gottesdiensten, die alle um 9:30 Uhr beginnen. Einen evangelischen Gottesdienst gibt es in Flittard dieses Jahr ausnahmsweise nicht. In Stammheim findet der Gottesdienst in der Immanuel-Kirche (Pfr. K. Müller) statt. Die katholischen Geschwister feiern ihre Gottesdienste in St. Pius X. (Dechant Pfr. Cziba) bzw. in St. Mariä Geburt (Pfarrer Filler). Dann vereinen sich jeweils die Flittarder und die Stammheimer Christen, und singend und betend ziehen die Prozessionen in Richtung Schützenplatz Stammheim. Die Ankunft dort ist gegen 11 Uhr geplant, wo uns ein ökumenischer Chor mit Taizé-Gesängen empfangen wird. Nach der der gemeinsamen Schlussveranstaltung klingt der Vormittag mit einem geselligen Zusammensein und aus – und hoffentlich noch lange nach.

Herzliche Einladung, dabei zu sein und Flagge zu zeigen für Christus, unseren gemeinsamen Herrn!

Posted in Ökumene, Christen am Rhein, Einladung, Pilgerreise | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Ökumenischer Schnupperkurs 2014

Posted by fjostermann - 5. Mai 2014

In diesem Jahr gibt es wieder einen ökumenischen Schnupperkurs. Das Thema, zu dem wir alle herzlich einladen wollen, die eine Gelegenheit suchen, sich über die Grenzen der Konfessionen hinweg mit Fragen des eigenen Glaubens zu beschäftigen, lautet diesmal: „Mit Jesus unterwegs: 2 Begegnungen am See“aushang-2014

Posted in Ökumene, Christen am Rhein, Einladung | Leave a Comment »

10 Jahre Lichtblick-Leitung: Antje Gensichen

Posted by Florian Seiffert - 27. Januar 2014

Christa Hastedt mailt:

Antje Gensichen

Antje Gensichen

Immer neue Ideen!
10 Jahre Lichtblick-Leitung: Antje Gensichen

Im März 2014 wird das Lichtblick – Café + mehr bereits 18 Jahre alt – und ist so lebendig wie eh und je. Hauptverantwortlich dafür ist Antje Gensichen, die im November 2003 die Leitung von Gerd Pfahl übernahm und jetzt also seit 10 Jahren die Arbeit dieser ökumenischen Begegnungsstätte in Stammheim prägt.

Damit so eine Einrichtung als „Kirche auf dem Markt“, d.h. unter normalen Konkurrenzbedingungen, bestehen kann, benötigt sie eine Leitung, die in der Lage ist, auf die sich ständig ändernden Bedingungen und Herausforderungen zu reagieren. Und genau diese Fähigkeit hat Antje Gensichen in den zurückliegenden Jahren immer wieder bewiesen.
Dazu gehören vier besondere Gaben:

1. Mitarbeiter-Pflege
Die ehrenamtlich und nebenberuflich Mitarbeitenden erzählen immer wieder davon, in wie hohem Maße ihre eigene Motivation von der aufmerksamen und regelrecht fürsorglichen Begleitung von Antje Gensichen lebt. Dabei geht es ihr z.B. darum, die unterschiedlichen zeitlichen Kapazitäten, persönlichen Fähigkeiten und Neigungen der Mitarbeitenden zu berücksichtigen, passende Miniteams zusammenzustellen und möglichst Arbeitsüberlastung zu vermeiden. Zur Not springt sie selbst ein. Die Mitarbeit soll Freude machen!

2. Organisations-Kompetenz
Ein so komplexes Gebilde mit über 40 Mitarbeitenden und den unterschiedlichen Arbeitsbereichen

  • Café,
  • Buchladen,
  • Eine-Welt-Laden,
  • Second-Hand-Bücher,
  • Kleiderkammer,
  • Kulturprogramm,
  • Vermietungen,

kann natürlich nur funktionieren, wenn die Arbeit klar strukturiert und organisiert ist. Antje Gensichen sorgt dafür, allerdings bewusst nicht allein, sondern im Team mit einigen anderen, die im „Strukturkreis“ Verantwortung übernehmen. Zu ihrer Organisations-Kompetenz gehört auch, dass sie Dinge, die nicht ihren eigenen Gaben entsprechen, an andere delegiert, die das besser können.
3. Strategisches Denken und der Blick über den Tellerrand
Großen Wert legt Antje Gensichen auf fortlaufende strategische Konzeptentwicklung, damit sich die Arbeit ja nicht auf alten Lorbeeren ausruht, sondern immer die Nase im Wind hat. Dabei ist ihr einerseits die ökumenische Zusammenarbeit mit der katholischen Gemeinde ein großes Herzensanliegen. Andererseits geht ihr Blick immer über den Tellerrand auf der Suche nach neuen Mitarbeitenden, neuen Zielgruppen (Kunden), neuen Kooperationspartnern. Und sie wird nicht müde, Fragen zu stellen, die falsche Selbstverständlichkeiten wieder öffnen.

4. Immer neue Ideen

  • Tupperschüsseln,
  • über 100 Lesungen,
  • „Zettel-Wirtschaft“,
  • Dankeschön-Abendessen,
  • Fürbitt-Kasten,
  • Tesa-Krepp,
  • „Gott sei Dank“-Kartenaktionen,
  • Frühstück vom Baum,
  • Strukturkreis,
  • das mobile Café „Kirche im Veedel“,

das sind nur einige Stichworte für Antje Gensichens viele innovative Ideen. Mit der letztgenannten hat sie sogar im Rahmen der Evangelischen Kirche im Rheinland und der EKD verschiedene Preise abgeräumt.

So konnte der ökumenische Leitungskreis im November insgesamt erfreut feststellen, dass nicht nur die vor einigen Jahren aktualisierte Konzeption, sondern auch detailliertere Zielvorgaben in erstaunlich hohem Maße verwirklicht worden sind.

Ein herzliches Dankeschön an Antje Gensichen für diese 10 Jahre erfolgreicher Arbeit im Lichtblick – Café + mehr.

Gerold Vorländer
Ev. Brückenschlag-Gemeinde Köln-Flittard/Stammheim

Posted in Artikel, Ökumene | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 44 Followern an