Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Kinderkirche St.Pius X, 02.10.2022, 11 Uhr.

Posted by Florian Seiffert - 27. September 2022

Herzliche Einladung zur Kinderkirche St.Pius X, 02.10.2022, 11 Uhr.

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Pfarrgemeinderat beschließt „Fusion mit Mülheim“

Posted by Florian Seiffert - 24. September 2022

Nach dem Kirchenvorstand hat auch der Pfarrgemeinderat auf seiner Sitzung am 22.09.2022 dem Vorschlag zur zukünftigen Pastoralen Einheit St.Hubertus und Mariä Geburt + St.Clemens und Mauritius ohne Gegenstimme zugestimmt.

Unser Votum muss Mitte Oktober dem Erzbistum mitgeteilt werden.

#ZusammenFinden

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Einladung zur PGR Sitzung 22.09.2022

Posted by Florian Seiffert - 21. September 2022

Liebe Mitglieder des Pfarrgemeinderates, liebe Interessierte,

im Anhang ist die Einladung zu unserer kommenden PGR Sitzung am Donnerstag 22.9.22.

bis dann, herzliche Grüße

Veronika Nestler
2022-09-13 Einladung PGR für 22.9..pdf

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Einladung zum TAIZÉ-Gebet

Posted by Florian Seiffert - 10. September 2022

TAIZÉ-Gebet
am Samstag, 10. September
um 19.30 Uhr
in St. Mariä Geburt in
Köln-Stammheim.

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Einladung zum Konzert in St. Mariä Geburt 07.09.2022 19:00h

Posted by Florian Seiffert - 5. September 2022

Das Pfarrbüro schreibt:

Plakat Konzert 22 – 2.pdf

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Newsletter und Bücherflohmarkt in Stammheim

Posted by Florian Seiffert - 3. September 2022

KÖB Stammheim schreibt :

Liebe Leserinnen und Leser,
es gibt wieder Neues in der Bücherei, schauen Sie sich doch die Anlage einmal an.

Damit wir stetig neue Bücher, Hörbücher und Tonies einkaufen können, brauchen wir Platz.
Der diesjährige Bücherflohmarkt findet am 11.09.2022 im Rahmen des Pfarrfestes im Garten der Kirche St. Maria Geburt statt. Los geht´s um ca. 11 Uhr. Wir freuen uns dann über eine Spende für die Büchereiarbeit. Gerne mit Kind und Kegel vorbeikommen.

Hier nochmal die normalen Öffnungszeiten:
sonntags 10 – 11:30 Uhr
dienstags 17 – 18 Uhr

NEU – donnerstags 15-16:30 Uhr

Liebe Grüße vom Büchereiteam in Stammheim

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Einladung Taize-Gebet 03.09.2022

Posted by Florian Seiffert - 2. September 2022

Herzliche Einladung zum Taize-Gebet am 03.09.2022 um 19:30h in St.Pius X.

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Kirchenvorstand beschließt „Fusion mit Mülheim“

Posted by Florian Seiffert - 2. September 2022

Der Kirchenvorstand hat auf seiner Sitzung am gestrigen 01.09.2022 dem Vorschlag zur zukünftigen Pastoralen Einheit St.Hubertus und Mariä Geburt + St.Clemens und Mauritius zugestimmt.

Der Pfarrgemeinderat wird auf seiner Sitzung am 20.09.2022 ebenfalls über diesen Vorschlag abstimmen. Ebenso PGR und KV von St.Clemens und Mauritius in Mülheim, Buchheim und Buchforst.

Unser Votum muss Mitte Oktober dem Erzbistum mitgeteilt werden.

#ZusammenFinden

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Vorankündigung Grundkurs Prävention 22.10.2022

Posted by Florian Seiffert - 29. August 2022

Herzliche Einladung an die ehrenamtlich Tätigen in unseren Gemeinden, die noch keinen Grundkurs in Prävention gemacht haben. Dieser Kurs ist Voraussetzung, um ehrenamtlich im Bereich Kinder- und Jugendarbeit tätig sein zu können bzw. wenn Kontakt zu Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen besteht. Der Kurs muss dann alle 5 Jahre aufgefrischt werden, um ein erweitertes Führungszeugnis beantragen zu können, welches im Erzbistum vorgelegt werden muss.

Bei uns findet ein solcher Grundkurs Samstag, 22.10.2022, 09.00-17.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich.

Da die Teilnahmezahl begrenzt ist, bei Interesse bitte zeitnah bei mir melden:

Pastoralreferentin Monika Lutz:

monika-christa.lutz

Eine Einladungsmail mit genaueren Infos auch zur Anmeldung und den Coronaregeln kommt dann rechtzeitig.

Wer diesen Grundkurs braucht, an dem Termin aber nicht kann, kann ihn bei einem anderen Anbieter machen und mit dem Zertifikat ins Pfarrbüro St. Hubertus kommen s. etwa im Internet auf der Präventionsseite des Erzbistums Köln.

Herzlichen Gruß Monika Lutz, Pastoralreferentin und Präventionsbeauftragte

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »

Es bleibt bei 12 Grad.

Posted by Florian Seiffert - 13. August 2022

Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung am 10.08.2022 beschlossen, die Temperaturen in den Kirchen während der Heizperiode zu den Gottesdiensten nicht mehr von 12 auf 16 Grad anzuheben. Es bleibt einfach bei den 12 Grad.

Der Kirchenvorstand von St.Clemens und Mauritius hat beschlossen, es bei der Grundtemperatur von 8 Grad zu belassen. Das Anheben der Temperatur ist so energieintensiv und muss schon 24h vor dem Gottesdienst erfolgen, dass sich heute niemand mehr damit wohlfühlt.

Das Heizen der Kirchen ist ein Relikt der Wirtschaftswunderzeit nach dem zweiten Weltkrieg. Man hatte Geld, Klimawandel gab es noch nicht im Bewusstsein und es war komfortabel. Also los. Es wurden überwiegend Gas-Gebläseheizungen eingebaut. Die wahrscheinlich sinnvolleren Fußbodenheizungen eher nicht. Vor dem Krieg gab es keine Kirchenheizung. Man war es gewöhnt und kam damit zurecht.

Schwierig am Heizen in Kirchen ist die Luftfeuchtigkeit. Warme Luft, kann mehr Wasserdampf aufnehmen als kalte Luft. Er fällt als Wasser (Tau) aus, wenn die Luft wieder abkühlt. Je nachdem, wie man heizt, lüftet und Feuchtigkeit (durch Atemluft) einbringt, fängt man sich Probleme mit Schimmel, der Orgel oder Kunstwerken ein. Das kann teurer werden, als einen höheren Gaspreis zu zahlen … Man muss also klug handeln.

Alternativen.
Man könnte nur eine Kirche im Sprengel heizen und alle anderen kalt lassen. Dann fragt sich: Welche? Gibt es Streit, wenn es ’nicht meine‘ ist?
Besser scheinen Sitzkissen (das machen viele Dauerkarteninhaber im Winter beim Effzeh auch). Wenn der Hintern warm ist friert es sich nicht so leicht.
Man könnte Decken beschaffen und die Gottesdienstbesucher:innen wickeln sich nach Bedarf darin ein.
Ich bin dafür bei unter 20 Besucher:innen in der Woche den Gottesdienst in die Sakristei oder den Pfarrsaal zu verlegen. Mit gutem Willen und etwas Kreativität, lässt sich da eine Lösung finden.

In St.Hubertus und Mariä Geburt prüft der Kirchenvorstand, ob man die Grundtemperatur absenken kann, ohne dass die Orgel Schaden nimmt.

Die Heizungen von St.Hubertus, St.Pius X und St.Bruder Klaus sind alle alt und müssen zukünftig erneuert werden. Nicht nur wegen des Geldes und wegen Putin, sondern vor allem wegen der Klimaerwärmung müssen wir weg vom Gas! Welche Möglichkeiten es gibt oder ob wir Heizung und Heizen sparen, müssen wir diskutieren und prüfen. Es hängt auch viel von uns Gottesdienstbesucher:innen ab. Wenn alle sagen: Heizung aus! haben Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand es leicht mit einer Entscheidung.

Den seit 20 Jahren im Raum stehenden Wunsch auf die Südseite des Daches von St.Hubertus eine Photovoltaik-Anlage zu bauen, wird vom Erzbistum nicht mehr so kritisch gesehen. Aber der Denkmalschutz der Stadt Köln zeigte uns deutlich die rote Karte. Vielleicht muss es noch schlimmer kommen, dass da etwas möglich wird.
Ich fände Solarmodule auf Kirchen ein sehr positives Zeichen für die Bewahrung der Schöpfung und für Nachhaltigkeit.

Wie auch immer es kommt, unsere Kirchen werden im Winter weniger warm sein, so wie im Dom. Da gibt es keine Heizung.

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »