Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Archive for the ‘Wochenzettel’ Category

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Weltmissionstag 2021

Posted by michaelcziba - 13. Oktober 2021

Liebe Schwestern und Brüder, 

„Lasst uns nicht müde werden, das Gute zu tun“ (Gal 6,9), schreibt Paulus, der Völkerapostel, an die Gemeinden in Galatien. Dies ist auch das Leitwort für den Monat der Weltmission 2021. Lasst uns Gutes tun: Dieses Wort ist damals wie heute die Aufforderung zu einem Leben in Geschwisterlichkeit. Es gehört Mut dazu, auf Menschen zuzugehen und Brücken zu bauen. Die Aktion der Missio-Werke zeigt an den Beispielen von Nigeria und dem Senegal, was alles möglich ist, wenn Menschen aus diesem Geist heraus handeln. Beide Länder sind stark von der Corona-Pandemie betroffen. Armut und Jugendarbeitslosigkeit nähren Gewalt und religiösen Fundamentalismus. Entführungen und Anschläge bringen Not und Elend, sie säen Furcht und Misstrauen. In dieser Lage setzt die Kirche auf den Dialog mit allen Menschen guten Willens. Sie bringt Christen und Muslime an einen Tisch, so dass Vertrauen entstehen kann und gemeinsames Tun möglich wird. Auf diese Weise wird die Hoffnung gestiftet, dass die verwundeten Gesellschaften geheilt werden können. 

Wir bitten Sie: Beten Sie für unsere Schwestern und Brüder, die nicht müde werden, sich in Gottes Namen für ein gutes Miteinander einzusetzen. In Nigeria, im Senegal und weltweit. Bedenken Sie bei der Kollekte am kommenden Sonntag die Initiativen von Missio mit einer großzügigen Spende! 

25. Februar 2021                  Für das Erzbistum Köln, Rainer Maria Cardinal Woelki, Erzbischof von Köln

Posted in Christen am Rhein, Mission, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Wahlen zum Kirchenvorstand, Pfarrgemeinderat und den Gemeindevertretungen vor Ort

Posted by michaelcziba - 13. Oktober 2021

Liebe Gemeindemitglieder,

am 6. und 7. November finden die Wahlen zum Kirchenvorstand, Pfarrgemeinderat und den Gemeindevertretungen vor Ort statt. Die Endgültigen Kandidatenlisten hängen aus und ich möchte mich bei allen bedanken, die sich bereit erklärt haben, Verantwortung für unsere Gemeinde zu übernehmen.

Ab sofort können die Anträge zur Briefwahl gestellt werden. Sie erhalten dann von uns die Unterlagen zugeschickt. Der Stimmzettel für die Gemeindevertretung vor Ort richtet sich nach ihrem Wohnort. Die Stimmzettel für den Kirchenvorstand und den Pfarrgemeinderat sind für alle gleich. Die Briefwahlunterlagen müssen bis zum 5. November im Pfarrbüro (Hubertusstraße 3, 51061 Köln) zurückgegeben werden. Am Wahltag selber, können Sie aber auch im Wahllokal abgegeben werden.

Das Wahlalter ist für die Wahl des Kirchenvorstandes ab 18 Jahre. Das Wahlalter für die Wahl des Pfarrgemeinderates und der Gemeindevertretungen vor Ort ist ab 14 Jahre.

Bitte machen Sie von Ihrem Stimmrecht gebrauch.

Ihr Pfarrer Michael Cziba

Siehe auch: https://pfarrgemeinderat.wordpress.com/2021/10/13/wahlen-zum-kirchenvorstand-pfarrgemeinderat-und-den-gemeindevertretungen-vor-ort/

Posted in Christen am Rhein, Gemeindevertretung vor Ort, Kirchenvorstand, PGR-Wahl, Wahlausschuß, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Goldene Samstage zur Ehren der Gottesmutter

Posted by michaelcziba - 22. September 2021

Liebe Gemeindemitglieder,

wir wollen im Oktober als Wallfahrtskirche zur Freudenreichen Mutter die alte Tradition der „Goldenen Samstage im Oktober“ wieder aufleben lassen. Nach dieser Tradition sind die ersten drei Samstage im Oktober in besonderer Weise der Gottesmutter geweiht.

Wir wollen diese Samstage unter den Obergedanken „Sammelt euch Schätze im Himmel!“ (Mt 6,20) stellen. Die Goldenen Samstage im Oktober laden uns ein, unsere Bitten und Anliegen voller Vertrauen zur Freudenreichen Mutter in Stammheim zu bringen. An ihrer Hand preisen wir Gott, den Vater, aus ihrer Hand nehmen wir Jesus entgegen, ihr ihrer Gemeinschaft bitten wir um die Gaben des Heiligen Geistes. 

2. Oktober 2021
Maria, Tochter Adams, auserwählte Tochter Israels
„Gott ist Liebe.“ (1 Joh 4,8) – Wir bitten um die Liebe Gottes für unser Leben. 

9. Oktober 2021
Maria, die Mutter des Herrn
„Wer bin ich, dass die Mutter meines Herrn zu mir kommt?“ (Lk 1, 43) – Wir bitten um die Gabe der Liebe zum Nächsten, in dem wir Christus erkennen und dienen. 

16. Oktober
Maria, reich beschenkt mit den Gaben des Heiligen Geistes
„Sie alle verharrten dort einmütig im Gebet.“ (Apg 1,14) – Wir bitten darum, dass unser Leib immer mehr ein Tempel des Heiligen Geistes wird, der in uns wohnt und den wir von Gott haben (1 Kor 6,19). 

Herzliche Einladung zur Mitfeier der Goldenen Samstagen. Wir feiern die Abendmesse um 16.00 Uhr an diesen Samstagen unter den oben genannten Gedanken. Ihr Seelsorgsteam.

Posted in Christen am Rhein, Gottesdienst, Wallfahrt, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Lichterprozession zur Wallfahrtswoche am 5. September 2021

Posted by michaelcziba - 26. August 2021

Liebe Gemeindemitglieder,

wir beginnen unsere Wallfahrtswoche traditionell mit der Festmesse und Lichterprozession am 5. September um 19.30 Uhr. Aufgrund der Corona-Regeln muss die Prozession auch in diesem Jahr wieder anders stattfinden als gewohnt. Wir werden mit einer kleinen liturgischen Gruppe den Prozessionsweg entlangziehen (Salvatorstraße, Am Oberhof, Gisbertstraße, Stammheimer Hauptstraße). Wir bitten die Gläubigen – wie im letzten Jahr – am Prozessionsweg zu stehen und so unsere Freudenreichen Mutter zu begleiten.

Posted in Christen am Rhein, Wallfahrt, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Pfarrfest 2021 in St. Pius X.

Posted by N. Groeger - 25. August 2021

Am 05.September findet um 10:00 ein Festgottesdienst unter Mitwirkung des Familienmesskreises statt. Anschließend ist ein kleiner Umtrunk im Innenhof der Kirche geplant. Zum Umtrunk gelten die 3G Regeln (geimpft, getestet, genesen) der Coronaverordnungen des Landes NRW. Zur Festmesse muss sich weiterhin im Pfarrbüro (Tel. 663704) angemeldet werden. Die Gemeindevertretung St. Hubertus und St. Pius X..

Posted in Flittard, Gottesdienst, Pfarrfest, St. Pius X., Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Wallfahrt zur Freudenreichen Mutter von Stammheim

Posted by michaelcziba - 19. August 2021

Liebe Gemeindemitglieder,

herzliche Einladung zur alljährlichen Wallfahrt zur Freudenreichen Mutter von Stammheim vom 5. bis 12. September 2021. Den Programmablauf entnehmen Sie bitte den aushängenden Plakaten. Besonders hinweisen möchten wir auf das Orgelkonzert am Mittwoch, dem 8. September. Auch in diesem Jahr haben wir dafür wieder die OrgelKonzert-Virtuosin Iris Rieg dafür gewinnen können.

Posted in Christen am Rhein, Wallfahrt, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Wahl 2021

Posted by michaelcziba - 19. August 2021

Liebe Gemeindemitglieder,

nicht nur ein neuer Bundestag wird gewählt, sondern auch ein neuer Kirchenvorstand, ein neuer Pfarrgemeinderat und eine neue Gemeindevertretungen vor Ort. Diese Gremien sind unverzichtbar, damit die sinnvolle Ausgabe der Kirchensteuermittel, die pastorale Entwicklung und natürlich die pastorale Arbeit vor Ort auch wirklich zum Aufbau und Stärkung der Gemeinde vor Ort beiträgt.

Ab sofort können Vorschläge für Kandidaten (auch Selbstvorschläge) über das Pfarrbüro (Hubertusstraße 3) an den Wahlausschuss z.Hd. Pfr. Cziba eingereicht werden.

Für den Wahlausschuss, Pfr. Michael Cziba

Posted in Christen am Rhein, Gemeindevertretung vor Ort, Kirchenvorstand, PGR, PGR-Wahl, Wahlausschuß, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Pfarrwallfahrt 2021

Posted by michaelcziba - 19. August 2021

Liebe Gemeindemitglieder,

herzliche Einladung zur Pfarrwallfahrt 2021 am 29. September nach Kevelaer. Wir starten um 7.00 Uhr von der Kirche St. Hubertus aus. Anmeldung ist ab sofort über das Pfarrbüro (0221 663704; Hubertusstraße 3) möglich. Dort erhalten Sie auch alle weiteren Informationen. Aufgrund der Vorgaben des Bussunternehmens können leider nur Geimpfte mitfahren.

Posted in Christen am Rhein, Wallfahrt, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Geistlicher Impuls zum 10. Sonntag im Jahreskreis im Lesejahr B

Posted by michaelcziba - 2. Juni 2021

Liebe Schwestern und Brüder!

„Die Freunde kann man sich aussuchen, die Verwandten nicht“, ist ein bekanntes Wort, und ich höre das Seufzen über die eigene Familie. Über die, die man sich nicht selbst gewählt hat, zu denen man aber durch Geburt gehört, und umgekehrt: Die zu einem selber gehören. Manchmal ist es ein liebevolles Seufzen, manchmal ein bitteres über Nichtverstehen und schmerzliche Fremdheit. Vielleicht hat Jesus diese „Weisheit“ auch gekannt, denn mehrfach distanziert er sich in den Evangelien von seiner Familie. Im heutigen Evangelium distanziert sich zunächst die Familie von ihm, oder besser gesagt: Sie schämt sich für Jesus und will ihn (mit Gewalt!) zurückholen, weil er ihrer Meinung nach verrückt ist: „Er ist von Sinnen.“ Es ist ein radikales Evangelium. „Radikal“ im wörtlichen Sinn: Es geht an die eigenen Wurzeln. Herkunft und Familie sind wesentliche Elemente der eigenen Lebensverwurzelung und Beheimatung. Es geht Jesus nicht darum, diese tiefe Zugehörigkeit schlechtzureden, aber er stellt sie infrage und wendet sie gleichzeitig auf eine neue Zugehörigkeit und Heimat in seinem Sinne an: „Wer ist meine Familie? Wer sind die, die wirklich und ganz zu mir gehören?“, fragt er. Es sind die, die sich nach dem Willen Gottes ausrichten. Da stellt sich manches auf den Kopf, da geht vielleicht wirklich manches bis an die Wurzeln meiner Seele.

Posted in Christen am Rhein, Gedanken, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Pfingstaktion von Renovabis 2021

Posted by michaelcziba - 12. Mai 2021

Liebe Schwestern und Brüder, 

die Erde schreit auf, weil sie missbraucht und verwundet wird. So drastisch beschreibt Papst Franziskus in seiner Enzyklika „Laudato si’“ die Situation unseres Planeten. Auch im Osten Europas gibt es viele Wunden: Die anhaltende Strahlenverseuchung in Belarus und der Ukraine durch die Tschernobyl-Katastrophe, die hohe Luftverschmutzung in Polens Kohlerevieren oder die Mülldeponien in Albanien sind nur einige Beispiele. Allmählich aber spüren viele Menschen, wie sehr wir uns durch die Zerstörung der Umwelt selbst schaden: Wir betrügen uns um saubere Luft, trinkbares Wasser und fruchtbaren Boden. Besonders leiden darunter stets die Armen. 

„DU erneuerst das Angesicht der Erde. Ost und West in gemeinsamer Verantwortung für die Schöpfung“: Mit diesem Leitwort richtet die diesjährige Pfingstaktion von Renovabis den Blick auf die ökologischen Probleme und Herausforderungenrungen im Osten Europas. Die Covid-19-Pandemie hat uns einmal mehr unsere Verletzlichkeit gezeigt – und auch wie abhängig unsere Gesellschaften voneinander sind. 

Wir alle bewohnen ein gemeinsames Haus, wie Papst Franziskus immer wieder formuliert. Deshalb sind wir gemeinsam gefordert, die Schöpfung zu bewahren. Gerade auch die Christen wissen sich hier berufen. Denn der Glaube an „Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde“ verbindet uns in Ost und West und überall auf der Welt. Wir im Westen werden dabei beschenkt durch eine reiche Schöpfungsspiritualität, die in den orthodoxen und katholischen Kirchen des Ostens gepflegt wird. Nehmen wir gemeinsam unsere Verantwortung wahr! Wir Bischöfe bitten Sie herzlich: Unterstützen Sie die Menschen in Mittel-, Südost- und Osteuropa durch Ihr Interesse, Ihr Gebet und eine großzügige Spende bei der Kollekte am Pfingstsonntag. 

Posted in Christen am Rhein, Erzbistum Köln, Uncategorized, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »