Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Posts Tagged ‘10.10.2018-16.10.2018’

Geistlicher Impuls zum 28. Sonntag im Jahreskreis

Posted by michaelcziba - 10. Oktober 2018

Liebe Schwestern und Brüder!
In einer Predigt des Heiligen Bischofs Bazillus (um das Jahr 400) heißt es zu dem heutigen Evangelium (Mk 10,17-30): „Wie kannst du in einer Welt von Not reich sein und erklären, du liebtest den Willen Gottes?“ Ja, die Worte Jesu, die er dem reichen jungen Mann sagt, beunruhigen. Es ist die einzige Berufungsgeschichte die mit einem Misserfolg und der Mahnung Jesu endet, sich vor jedem Reichtum zu hüten. Er meint diese Mahnung so bitter ernst, dass auch die Jünger bestürzt sind und sich fragen, wie dann noch einer gerettet werden kann! An diesen Worten Jesu gibt es auch heute nichts herumzudeuteln, etwa, er habe das nicht wörtlich gemeint, oder man müsse seine Aussage als eine typische orientalische Übertreibung verstehen. Nein – für Jesus ist die Macht, die der Mensch dem Geld zuspricht, eine stetige Gefahr vom rechten Weg abzukommen. – Geld und Besitz dienen oft zur Beruhigung unserer Daseinsängste. Doch wer sich über das Haben vermeintliche Sicherheiten schafft, der hindert sich selbst daran, sein eigenes Selbst zu finden und selbst zu sein. Das einzige, was zählt und was uns bleibt, ist das, was zu unserer Person gehört, und dort gilt es, Reichtum zu erwerben, den uns niemand mehr rauben kann.

Advertisements

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »