Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Posts Tagged ‘Absage’

Das Schützenfest 2020 in Flittard ist abgesagt

Posted by Florian Seiffert - 6. Mai 2020

Brudermeister Christoph Schmitz mailt:

Betreff: Ausfall von Veranstaltungen und die Folgen
Datum: Mon, 4 May 2020 21:33:33 +0200
Von: Christoph Schmitz
An: viele

Liebe Schützenbrüder,

nun ist es amtlich, mit dem wir mittlerweile alle gerechnet haben: Auch unser Schützenfest fällt wie alle anderen geselligen Veranstaltungen Corona zum Opfer. Keiner weiß, wie lange der Spuk noch dauern wird. Auch unser Ausweichtermin bleibt mit vielen Fragezeichen behaftet und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass auch er ausfallen muss. Ohne Impfstoff wird selbst die Karnevalssession 2021 stark beeinträchtigt werden oder überhaupt nicht stattfinden.

Da mit den selben Gründen nicht nur die eigenen, sondern auch sämtliche Veranstaltungen der übrigen Ortsvereine ausfallen werden und auch Familien- und Geburtstagsfeiern bis auf weiteres nicht stattfinden, fehlen der Bruderschaft wichtige Einnahmen aus den Vermietungen und lassen das Finanzkapital weiter schrumpfen.

Es mussten also neue Ideen her, wie wir diese Entwicklung aufhalten können. Der Vorstand hat daher entschieden bis auf weiteres auf dem Kirmesplatz (Festplatz) 10 Wohnmobil-Abstellplätze zu schaffen. Sie werden vor dem Zaun zum Kindergarten nebeneinander im Abstand von 3,5 m abgesteckt und gekennzeichnet. Wir Schützenbrüder werden hiermit zu erst informiert, da der Bedarf allgemein sehr groß ist und wir in der Vergangenheit bereits immer wieder derartige Anfragen erhalten haben.

Die Stellplatzvermietung startet ab dem 01.06.2020, daher ist eine zeitnahe Entscheidung wichtig. Wer also Bedarf oder Interesse hat, melde sich bitte kurzfristig bei mir.

Freundliche Grüße
Christoph

Posted in Coronavirus, Flittard, Schützenbruderschaft | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Pandemie / Absagen / Schließungen

Posted by Florian Seiffert - 13. März 2020

Unser Verwaltungsleiter Martin Voorwold schreibt 13.03.2020 16:28h:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie werden sicher die Informationen aus der gestrigen Pressekonferenz der Bundes- und aus der heutigen der Landesregierung verfolgt haben.

Für uns als Kirchengemeinde gilt, dass unsere Kindertagesstätten ab sofort zunächst bis auf weiteres geschlossen sind. Inwieweit wir in die Kinderbetreuung für das krisenbewältigende Personal (Justiz, Kranken- und Altenpflege, Feuerwehr und Polizei) eingebunden werden, wird sich erst zu Beginn der kommenden Woche herausstellen.

Die deutschen Bistümer ziehen derzeit noch unterschiedliche Schlüsse aus der Situation, in den Bistümern Mainz und Osnabrück werden in den nächsten beiden Wochen keine Gottesdienste gefeiert.

Das Erzbistum Köln empfiehlt derzeit (ausgenommen sind aktuell hier noch liturgische Feiern und die Erstkommunionvorbereitung):

Für alle anderen Veranstaltungen gilt zunächst bis 31. März 2020 die grundsätzliche und dringende Empfehlung, auf sie zu verzichten, es sei denn, dass ihre Durchführung dringend geboten ist (z. B. aus rechtlichen Gründen) und eine eigene Risikoabwägung im Ausnahmefall zu dem Ergebnis führt, dass ihre Durchführung vertretbar ist.
Dies gilt auch für regelmäßige Veranstaltungen wie Chorproben, Seniorennachmittage, Gesprächskreise u. ä.).

Inwieweit die behördlichen Anordnungen sich auf die Versorgung unserer Tafeln auswirken, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Voorwold
Verwaltungsleiter

Posted in Artikel, Christen am Rhein, Coronavirus, Erzbistum Köln, Flittard, Schützenbruderschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »