Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Posts Tagged ‘Crowdfunding’

Ein neues Dach für die Schützenhalle in Flittard

Posted by Florian Seiffert - 27. April 2017

Die Schützenhalle wurde Anfang der 70-er Jahre von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Köln-Flittard e.V., gegr. 1594, errichtet und ist somit auch schon über 40 Jahre alt. Viele Feste wurden und werden in diesen 40 Jahren in der Flittarder Schützenhalle gefeiert, so u.a.:

  • das Flittarder Schützenfest,
  • das Stadtkönigsschießen,
  • die Milieu-Sitzung der Flittarder Karnevalsgesellschaft,
  • die Frauensitzung der Katholischen Frauen Deutschland (Kfd),
  • die Kinder- und die Jugendsitzung der Pfarrgemeinde St. Hubertus,
  • der Matratzen-Ball der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule Köln-Flittard,
  • das Oktoberfest und die Kirmes der Brav Junge,
  • die Musicals der Theatergruppe St. Hubertus,
  • die Ausstellung Kunst und Handwerk des Bürgervereins,
  • die Feuerwehrjubiläumsfeier,
  • diverse Veranstaltungen zur 1000 Jahr Feier Flittards,
  • und viele private Geburtstage, Hochzeiten und Firmenjubiläen.

Darüber hinaus diente die Schützenhalle als Wahllokal bei diversen Kommunal-, Landtags-, Bundestags- und Europaparlamentswahlen.

Die Flittarder Schützenhalle ist somit der zentrale Ort, wo sich Flittard zu seinen Festen zusammenfindet und so kann man durchaus sagen: „Was für die Kölner der Gürzenich ist, ist für die Flittarder die Schützenhalle“.

Doch leider hat der Zahn der Zeit auch an der Schützenhalle genagt und trotz vieler bereits durchgeführter Instandsetzungsmaßnahmen seine Spuren hinterlassen. Das Dach der Schützenhalle ist nach 40 Jahren so marode, dass es erneuert werden muss. Bei der großen Fläche des Hallendaches lässt sich schnell abschätzen, dass eine Erneuerung des Hallendachen Kosten in der Größenordnung zwischen 100.000€ und 150.000€ verschlingen wird.

Kosten in dieser Größenordnung können aus den Mitgliedsbeiträgen und den Einnahmen aus der Hallenvermietung von einem Verein wie der Schützenbruderschaft nicht mehr alleine gestemmt werden. So sah die Bruderschaft auch mit großer Sorge dem Tag entgegen, an dem die Schützenhalle wegen ihres maroden Daches nicht mehr benutzbar sein wird.

Durch die bereits vor einigen Jahren sanierte „Flachbahn“ hätten die Schützen zwar für ihre eigenen Veranstaltungen noch auf lange Sicht eine geeignete Ausweichfläche, für Flittard aber wäre es fatal, wenn die Schützenhalle eines Tages nicht mehr benutzbar wäre.

Die Schützen haben daher versucht, eine Beihilfe über die Stadt Köln für die Hallendach-Erneuerung zu erhalten und einen entsprechenden Antrag gestellt. Auch wenn der „Topf“, aus dem derartige Gelder bereitgestellt werden, nicht unbegrenzt ist und es sehr viele Anwärter gibt, die entsprechende Anträge stellen, kann sich Flittard glücklich schätzen, dass die Stadt Köln für die Erneuerung des Schützenhallendaches eine großzügige Baubeihilfe gewährt hat.
Es wird zwar auch für die Flittarder Schützenbruderschaft noch ein großer Kraftakt werden, die noch fehlenden Mittel aufzubringen, aber wir sind zuversichtlich, dass wir das in irgendeiner Form stemmen können, um unserem Ort auch in Zukunft einen zentralen Ort für die Flittarder Feste und Veranstaltungen bieten zu können.

Alle Spender erhalten auf Wunsch eine steuerabzugsfähige Spendenquittung und werden auf einer Spendentafel genannt, die in der Schützenhalle angebracht werden wird.

Marco Berendt

Schützenhalle in Köln Flittard vom Hochstand aus.

Bei der Volksbank Dünnwald-Holweide gibt es seit Ende April eine Crowdfunding-Plattform unter vobadhk.viele-schaffen-mehr.de/. Dort ist nun auch das Projekt Schützenhalle Flittard: Dacherneuerung online. Werden Sie FAN dieses Projektes und unterstützen Sie die Finanzierung eines neuen Daches für unsere Schützenhalle! Wir würden uns sehr freuen!

Bis Mitte Mai 2017 müssen wir versuchen mindestens 50 „Fans“ zu werben. Als Fan muß man sich auf der Seite registrieren lassen. Damit unterstützt man das Projekt.

Wenn wir die „Fanphase“ erfolgreich abgeschlossen haben beginnt die „Finanzierungsphase“ in der wir Spenderinnen und Spender für unser Projekt finden müssen. Für jede Spende in Höhe von mindestens 5€ spendet die Volksbank Dünnwald-Holweide nochmals 10€ für unser Projekt. Die Finanzierungsphase dauert 90 Tage oder bis der Spendenbetrag von 5.000€ erreicht wird.

Jede Spenderin und jeder Spender erhält auf Wunsch eine Spendenquittung.

Wenn wir es gemeinsam schaffen werden die 5.000€ an Spenden zu sammeln, haben wir damit unsere Bruderschaft für die nächsten Jahre finanziell entlastet.

Florian Seiffert

Advertisements

Posted in Artikel, Flittard, Schützenbruderschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »