Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Posts Tagged ‘Rückblick’

Kindergarten Rückblick 2009

Posted by Florian Seiffert - 2. Februar 2010

Frau Felder und Frau Werner schicken Bilder der wichtigsten Ereignisse des Kindergartens St.Hubertus für 2009. Dafür vielen Dank!!

01. Matratzenball 2009!02. Unsere Schulfuzzies haben ihre großen Auftritt.03. Es geht los!04. Geschafft! Applaus!!!05. Abschlussfahrt mit unseren zukünftigen Schulkindern nach Wipperfürth.06. Brennholz sammeln für das Lagerfeuer!07. Es brennt!!!!08. Schööön, trotz Regen!!09. Abends.... Pyjamaparty ist angesagt!10. Tanzen mit Leuchtstäben... echt cool!11. Partylöwen....12. Immer die Jungs!13. Gute Laune am Morgen danach!14. Planwagenfahrt und Ausruhen!!15. Die Mädels sind immer noch gut drauf!16. Braaave Pferdchen!17. Der Zusammenbruch nach einem anstrengenden Wochenende!18. Auch sie ist nun fertig mit der Welt und braucht ein Bett!19. ENDLICH SOMMER!20. Konkurenz für Schummi!!!21. Rädchen fahren macht Spass!22. Große Dinge werden vorbereitet!23. Die Hortkinder verschönern den Zaun!24. Das wird ein Monster!25. Es wird heiß heute. Zeit zum Matschen mit Farbe.26. Noch sehr zaghaft!!!27. Bodypainting!28. Voller Körpereinsatz!29. Farbwechsel!30. Ob das wieder abgeht....31. Das kühlt sooo schön!32. Ein grünes Marsmännchen!33. Oder ein Aboriginie!!!34. Habe FERTIG.....35. Wald AG fängt an!36. Schätze suchen im Wald!37. Echte Krieger beraten sich!38. Hab was gefunden.....39. Alles muß genau untersucht werden!40. Herrliche Aussicht41. Die Ball AG fängt an!42. Ne, wie anstrengend!43. Neue Anweisungen!44. Aufpassen, die Spielregeln kommen.45. Es wird noch anstrengender!46. Wo kommen denn plötzlich so viele Bälle her...47. Nix, wie weg damit. Sonst geht die Anstrengnung schon wieder los.48. Experimente im Kindergarten- oder- Jugend forscht!49. Interessant....50. Mal selbst ausprobieren... Geht doch!51. Das Resultat kann sich sehen lassen!52. Einmal in der Woche gibt es ein großes Frühstücksbuffett.53. All Inklusive für alle!54. Was nehm ich denn heute...55. Hmmm. Lecker!!!56. Erste Frühstücksspuren!!57. und noch mehr Spuren! Kinder zum Anbeißen!58. Schon wieder Essen. Dieses Mal zu Mittag!59. Einige Kinder brauchen noch ihren Mittagsschlaf!60. Andere spielen solange, bis sie einschlafen!61. Nun ist es Herbst und die Damen tratschen immer noch!!!!62. Es gibt kein schlechtes Wetter. Wir gehen immer raus!63. Mit Matschhose wird man auch nicht nass!64. Bewegung tut so gut!65. Endlich Geburtstag!!66. Und dann noch gleich doppelt. Das gibt aber eine große Party!67. Die Freunde kommen gratulieren!68. Das Wichtigste ..... Geschenke auspacken!!69. Kartoffelfest 200970. Eins von 9 leev Mädche beim Reibekuchen backen!71. Der Nagelbalken72. Humpen schubsen!73. Kontakte pflegen!74. Die Stimmung ist toll!75. Ganz Schön was los hier....76. Große Dinge werfen ihre Schatten voraus.....77. Lagerfeuerromantik!!78. Ein schöner Auskang eines gelungenen Festes!79. Wir treffen uns zum Singen unter dem Adventskranz!80. Die Hortkinder spielen Weihnachtslieder auf der Blockflöte!81. ACHTUNG der Nikolaus ist da!!82. und er hat ein goldenes Buch!83. dass ich brav bin, ist doch wohl nicht zu übersehen- oder..84. Auch ich war brav.......85. Lichterfahrt mit dem Traktor!86. Ein wirklich schönes Erlebnis!87. Spass auf dem Planwagen!88. Es geht los!!89. Hirtenfest im Kindergarten!90. Alle Kinder haben sich als Hirten verkleidet. Sie feiern Jesu Geburt!91. Wie die Hirten in der heiligen Nacht lagern sie am Feuer.92. Sie essen, wie die Hirten, Kuskus mit den Händen und teilen ihr Brot!93. Für eineige Kinder ist das Essen mit den Fingern noch sehr befremdlich!94. Am Lagerfeuer hören die Hirten von der Geburt des Jesuskindes im Stall. Sie sind die Ersten,

Posted in Kindergarten, St. Hubertus | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Rückblick auf den ersten gemeinsamen PGR Flittard

Posted by Florian Seiffert - 30. Oktober 2009

Im Jahre 2005 wurder der erste gemeinsame Pfarrgemeinderat für Flittard gewählt. Bis dahin d.h. von 1968 an, gab es je einen für St. Pius X. und einen für St. Hubertus.

Natürlich gab es vorher Bedenken: Wird nicht ein Pfarrei durch die andere dominiert? Jetzt hat ein Gremium die Arbeit von Zwei. Ist das nicht zu viel? Kann das klappen?

Um es kurz zu machen: Es hat aus meiner Sicht, wunderbar geklappt. Die Zusammenarbeit war sehr gut. Trotz manchmal auch schwieriger Entscheidungen, gab es nie eine Kluft zwischen Hubertus und Pius. Keine Pfarrei hat die andere dominiert. Es stand das Wohl von Flittard und seiner Christen im Vordergrund, nicht das Wohl einzelner Ortsteile. Dafür war kein besonderer Einsatz des Vorstands oder von Pfarrer Cziba erforderlich. Es klappte praktisch von allein. Alle PGR-Mitglieder hatten das Wohl aller im Sinn.

Die Stimmung innerhalb des PGR war gut. Es wurde gelacht auf den Sitzungen, auch Witze gemacht. Das ist wichtig, wenn Ehrenamtler aktiv sind, die ihre Freizeit einbringen.

Einige Schwerpunkte unserer Arbeit waren beratend oder beschließend:

  • Erhalt beider Flittarder Kindergärten in katholischer Trägerschaft.
  • Begleitung des Übergang von Pfarrer Schneider als Moderator und Pfarrverbandsleiter auf Pfarrer Cziba.
  • Fast permanente Beratung der Gottesdienstordnungen und
    Messzeiten für den Pfarrverband,
  • Umsetzung des Projekts ‚Zukunft heute‘ mit Erhalt beider Pfarrheime in Flittard.
  • Organisation und Durchführung von vier Pfarrfesten
    St. Hubertus, vier Pfarrfesten in St. Pius X., vier Pfarrprozessionen, vier Weihnachtsflohmärkten und acht
    Neujahrsempfängen.
  • Einführung der Prozessionen zwischen St.Hubertus und St.Pius X. am Palmsonntag

Auch der neue PGR, der jetzt für vier Pfarreien tätig sein wird, steht vor Herausforderungen, die denen von 2005 vergleichbar sind. Ich bin zuversichtlich, dass es auch dem neuen PGR gelingen wird mit Gottes Hilfe den Weinberg des Herrn gut zu bestellen. Und ich sage mit Margot Käßmann “Wem der liebe Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch die Kraft es auszufüllen!“

Posted in PGR | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »