Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Posts Tagged ‘Stammheim’

ChorleiterIn gesucht

Posted by Florian Seiffert - 28. Januar 2019

Unser Verwaltungsleiter übermittelt eine Stellenausschreibung:

In Stammheim wird eine Chorleiterin oder ein Chorleiter gesucht:

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Werbeanzeigen

Posted in Christen am Rhein, Kirchenchor, St. Mariä Geburt, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Lesen und Lesen lassen 2019

Posted by Florian Seiffert - 5. Dezember 2018

Das Katholische Bildungswerk Köln schickt die Termine und Themen der Reihe „lesen & lesen lassen“ im ersten Halbjahr 2019 im Café Lichtblick und mehr. Wir laden herzlich ein.

lesen und lesen lassen

lesen und lesen lassen

Posted in Einladung, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Gesucht FSJ oder Bufdi in Flittard/Stammheim.

Posted by Florian Seiffert - 5. Dezember 2018

Die Kirchengemeinde St.Hubertus und Mariä Geburt ist Partnerin der fsd (Freiwillige Soziale Dienste) im Erzbistum Köln und bieten die Möglichkeit, in unseren Kindertagesstätten ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren.

Stellenanzeige-Berufspraktikantin

Stellenanzeige-Berufspraktikantin

Stellenausschreibung für katholischen Berufspraktikanten / Berufspraktikantinnen.

Wir erwarten:

  • Einbringen eigener Ideen.
  • engagierte Mitgestaltung des Alltags in der Kita und der Gruppe.
  • Behutsames Begleiten von Kindern auf deren Entwicklungsweg.
  • Planung und Durchführung von Projekten in Kooperation mit der Gruppenleitung/Leitung.
  • gelebte Erziehungspartnerschaft mit den Eltern in Kooperation mit der Gruppenleitung.
  • Übernahme pflegerischer und hauswirtschaftlicher Tätigkeiten.
  • Planung, Durchführung und Reflexion von Angeboten in Kooperation mit der Gruppenleitung/Kita-Leitung.
  • Durchführung von Projekten in Kooperation mit dem Team.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen.
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten.
  • Fähigkeiten in der Teamarbeit und der Selbstreflexion.
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.
  • Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, nicht nur im Umgang mit Kindern, sondern auch mit Kolleginnen und Kollegen und im Dialog mit den Eltern.
  • Bereitschaft zur Umsetzung und Weiterentwicklung des Päd. Konzepts im Team.
  • Zugehörigkeit zur katholischen Kirche.

Wir bieten:

  • Vergütung nach der KAVO
  • Kirchliche Zusatzversorgung
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • einen attraktiven Arbeitsplatz und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • arbeiten in einer 2014 neugebauten Kita

Wir wünschen uns eine/einen motivierte/n Mitarbeiter/In, der/die den Spaß an der der Arbeit mit Kindern und Eltern hat, gerne neue Ideen mit einbringt und umsetzt und auch einen guten Kontakt zu Eltern pflegen kann.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an die

Kath. Pfarrgemeinde St Hubertus und Mariä Geburt
Verwaltungsleitung
Hubertusstr. 2
51061 Köln Flittard

oder per Mail (bitte, wenn es geht nur eine pdf-Dateien) an: Martin.Voorwold@erzbistum-koeln.de

Posted in Christen am Rhein, Einladung, Familienzentrum, Flittard, Kirchenvorstand, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Unterstützen Sie die Lebensmittelausgabe

Posted by Florian Seiffert - 30. November 2018

Da die Anzahl der Bedürftigen zunimmt, gleichzeitig aber die Unterstützung durch die Kölner Tafel abnimmt,
bitten die Stadtteilbüros in Stammheim und Flittard dringend um Unterstützung durch Sach- und Geldspenden.
Unterstützen Sie die Lebensmittelausgabe der Stadtteilbüros!
Wie funktioniert das?
Sie bringen die Lebensmittel, die Sie spenden möchten, in Stammheim in den Salon Guél, Gisbertstraße 92 oder in Flittard in die Pelikan-Apotheke, Evergerstraße 6-8.
Die Geschäfte leiten die Spenden an die Lebensmittelausgabe der Stadtteilbüros weiter.
Die Stadtteilbüros sagen schon heute DANKE!

Wunschzettel der Lebensmittelausgaben:
Haltbare Lebensmittel

  • Konserven (herzhaft und süß)
  • Fleisch/Würstchen in Dosen
  • Kaffee, -filter, Kakao, Tee, H-Milch, Säfte
  • eingeschweißte Hartwurst
  • Kartoffelfertigprodukte, Reis, Nudeln
  • Mehl, Zucker, Speiseöl
  • Hülsenfrüchte

etc. …

Spenden erbeten

Spenden erbeten

Posted in Artikel, Christen am Rhein, Einladung, Flittard, Stadtteilbüro, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Film St.Johannes Evangelist

Posted by Florian Seiffert - 20. November 2018

Zur bevorstehenden Profanierung von St.Johannes Evangelist habe ich ein paar Bilder rausgesucht und zum einem Film oder Diaschau zusammengestellt:

Florian Seiffert
Pfarrgemeinderat

Posted in St. Johannes Evangelist, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Dank von Pfarrer Rolf Schneider zum 8o. Geburtstag

Posted by Florian Seiffert - 8. November 2018

Pfarrer Rolf Schneider übermittelt seinen Dank:

Dank von Pfarrer Rolf Schneider zum 8o. Geburtstag
Herzlichen Dank allen, die mir zum 80.Geburtstag am 19. September in der Schützenhalle und zu Hause gratuliert haben. Ich möchte nicht für meinen Geburtstag „bestraft“ werden und ca. 150 Anschriften suchen müssen; deshalb auf diesem Weg mein Dank und noch ein kurzer Beitrag zu meinem Leben in den 80 Jahren:
Am 18.9. 1938 wurde ich in Saarbrücken geboren und nach wenigen Jahren in der Flucht vor den Bomben des 2. Weltkriegs in die Eifel vertrieben: Pronsfeld ist heute der Ort der „Milchunion Hocheifel“ (Muh!), dann 1944, als die Kriegsfront näher kam, Flucht nach einigen Zwischen-Stationen nach Daaden in ein winziges Gartenhaus in der Nähe von Betzdorf an der Sieg. Dort ging die Kriegsfront über uns (eine Familie von inzwischen neu Personen!) hinweg und wir kamen 1946 zunächst nach Münster-Sarmsheim (nahe Bingen) und schließlich 1950 nach Bonn-Mehlem, zuerst auf stolzen 30 qm, aber immerhin in ein eigenes Haus. Die damalige Wohnraum-Bewirtschaftung ließ nicht mehr zu. In Bad Godesberg habe ich dann 1958 im Aloisius-Kolleg (später berühmt durch seine Missbrauchsgeschichten, von denen ich nichts bemerkt habe) das Abitur gemacht und sechs Jahre in Bonn und Köln Theologie studiert. Ich wurde dann 1964 Kaplan in Solingen und kam 1969 nach Stammheim als Kaplan. Gegen alle Regel wurde ich dort 1973 Pfarrer, 1997 auch noch Pfarrer in Bruder Klaus und schließlich 2008 Pfarrvikar in der neugebildeten Pfarrei St. Hubertus und Mariä Geburt. Mit 2013 trat in den (Unruhe)-Stand.
Ich fühle mich hier blendend aufgehoben und wünsche mir noch viele Jahre in der Gemeinschaft mit den Menschen, die mit mir das Leben teilen.

Posted in Christen am Rhein, Priester, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Sankt Martin 2018

Posted by Florian Seiffert - 31. Oktober 2018

Eine Übersicht über die Martinsfeiern und -Züge in unserer Pfarrei, die mir bekannt sind:

Montag, 05.11.2018: Martinsgottesdienst der KiTa St. Pius X. St. Pius X. um 17:00h.

Mittwoch, 07.11.2018: Martinsgottesdienst der KiTa St. Mariä Geburt. St. Mariä Geburt um 17:00h.

Freitag, den 09.11.2018: Martinsgottesdienst der KiTa St. Hubertus um 16:30h in St.Hubertus. Danach Martinszug.
Die Schützen begleiten die Kinder mit Pechfackeln zum Kita-Gelände. Dazu treffen sich die Schützen um 16:45h vor dem Kirchenportal St.Hubertus.
Beim Martinsfeuer auf dem Kita-Gelände werden von der Jungschützenabteilung wieder 110 Weckmänner für die Kita-Kinder, ihre Geschwister, die Erzieherinnen und die Musiker verteilt.
Die Kosten dafür übernimmt die Jungschützenabteilung.
Ein herzliches Dankeschön an die Schützen!

Florian Seiffert
Pfarrgemeinderat

Posted in Christen am Rhein, Einladung, Flittard, St. Hubertus, St. Mariä Geburt, St. Pius X., Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Der Pfarrgemeinderat berichtet: Büchereientreffen 2035

Posted by Florian Seiffert - 18. September 2018

Der Lenkungsausschuss 2035 hatten den Pfarrgemeinderat (PGR) beauftragt, mit den Büchereienteams der Pfarrei (Bruder Klaus, Mariä Geburt, Hubertus) zu sprechen. Es sollte geklärt werden, wo die Büchereien ihren Platz sehen. Also kurz: Weiter drei Teams oder weniger?

katholische oeffentliche buecherei hubertus

katholische oeffentliche buecherei hubertus


Am 17.09.2018 sitzen Norbert Gröger und mir, 11 nette Damen aus den drei Büchereien aus Flittard, Stammheim und Bruder Klaus gegenüber. Norbert und ich erläutern die Hintergründe, des Konzepts. Kirchenvorstand (KV) und Pfarrgemeinderat wollen (und müssen) ihre Finanzen in Ordnung bringen. Nicht mehr Ausgeben, als wir einnehmen und die Liegenschaften gut und finanzierbar aufstellen.
Ohne große Diskussion ist sofort Konsens in der Runde, dass zu den Kirchtürmen und den Gottesdiensten dort auch Räume für kleinere Runden und eben auch die Büchereien gehören. EINE zentrale Bücherei macht keine Sinn und die Gemeindemitglieder, die nicht die zentrale Bücherei haben, würden ihre Kundinnen und Kunden verlieren – die allermeisten gehen nicht oder können nicht zum Bücher ausleihen in den Nachbarort! Eine zentrale Bücherei würde also die Schließung von zwei Büchereien bedeuten. Das möchte niemand.

Norbert und ich erläutern den Stand der PLANUNG: Alle Büchereien können an ihren Kirchtürmen bleiben. Für Mariä Geburt ist ein Neubau vorgesehen. Hubertus und Bruder Klaus müssen am Ort evtl. umziehen.

In der Diskussion wird nochmal klar, wie wichtig Zahlen zu den Kosten der Pfarrheime, insbesondere für St.Bruder Klaus sind. Ohne Zahlen (Kosten Putzdienstleistungen, Kosten Reparaturen, Kosten Strom, Kosten Wasser) der letzten Jahre ist das Finden eines neuen Trägers nicht möglich. Die Kirche von Köln verhindert da gerade durch ihr Finanzchaos die Fortsetzung des bunten Lebens um das Pfarrheim St.Bruder Klaus. Norbert und ich werden es beim Besuch des Kardinals als Frage vorbringen.

Zur genauen Planung von Neubauten, Umbauten oder Umzügen etc. sagen wir die Beteiligung der Büchereiteams zu. Wir sind sicher, das Architekt und/oder KV die Damen bei der Planung beteiligen werden. Der PGR hat kein Interesse daran, dass „über den Kopf“ der Teams hinweg gebaut wird.

Wir ermuntern die Damen, die sich mehr z.B. bei der Planung für Konzept 2035 einbringen möchten, eine Kandidatur zur KV-Wahl im November zu überlegen (Meldung bei Pfarrer Cziba genügt). Auch an anderen Stellen in den Gremien ist immer Bedarf.

Die Sitzung endet um 20:10 Uhr. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Posted in Artikel, Flittard, Konzept 2035, St. Bruder Klaus, St. Hubertus, St. Mariä Geburt, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Flüchtlingsunterkünfte – so sieht’s aus 2018

Posted by Florian Seiffert - 16. Juli 2018

Norbert Gröger war für KREUZundQUER und für den Pfarrgemeinderat bei der Besichtigung der Flüchtlingsunterkünfte Am Haferkamp in Stammheim. Die Stadt Köln hatte netterweise einen Besichtigungstermin angeboten.

poster

poster

Norbert berichtet:

Die mobilen Wohneinheiten bieten Platz für bis zu 320 Personen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Flüchtlingszahlen wird die Unterkunft nur mit etwa 210 -220 Personen belegt.

Die Unterkunft besteht aus vier Baukörpern mit insgesamt 50 abschließbaren Wohneinheiten für 4 (24 qm), 8 (50 qm) oder 12 (63 qm)Personen,
sowie Lager-, Aufenthalts- und Begegnungsräumen. Es wurde darauf Wert gelegt, dass die einzelnen Familien in einer Wohneinheit untergebracht sind, worin sie sich selber versorgen.

Mobiliar wird gestellt. Sämtliche Haushaltsutensilien müssen sie selber anschaffen.
In jeder Wohneinheit stehen: 1 Waschmaschine, 1 Trockner, 1 Kühlschrank, 1 Herd, 1 Spüle und 1 Vorratsschrank zur Verfügung. Zusätzlich gibt es pro Person: 1 Bett, 1 Stuhl, ½ Kleiderschrank, ¼ Tisch. In jeder Wohneinheit sind: eine Dusche, 1 Waschbecken und 1 WC. In Wohneinheiten ab 8 Personen stehen zusätzlich noch ein Waschbecken und ein WC mehr zur Verfügung.

Es werden Familien, teilweise Großfamilien mit bis zu 10 Personen und 20 alleinreisende Männer hier eine neue Unterkunft finden. Insgesamt sind über 50% Kinder. Diese Menschen kommen aus: Syrien, Iran, Irak, Afghanistan und Nigeria
Die neuen Bewohner kommen fast 1:1 vom Luzernerweg.
Im späteren Betrieb wird außerhalb der Dienstzeiten ein privater Securitydienst für die Sicherheit sorgen.

Am Ende der zweistündigen Besichtigung zählte der eigens für diese Veranstaltung eingesetzte Securitydienst mehr als 200 Besucherinnen und Besucher. Die Resonanz war teilweise sehr positiv, es gab aber auch viele negative Äußerungen

Danke Norbert!

Siehe auch:

Posted in Artikel, Christen am Rhein, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Besichtigung Flüchtlingsunterkunft Am Haferkamp

Posted by Florian Seiffert - 3. Juli 2018

Die Stadt Köln informiert uns über den Bürgerverein:

Um interessierten Anwohnerinnen und Anwohnern die Möglichkeit zu geben, die neue Unterkunft Am Haferkamp kennenzulernen, lädt die Stadt vor der Belegung zu einem Besichtigungstermin am Donnerstag, 12. Juli 2018, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr ein.

  • Pressemitteilung der Stadt Köln:
  • Pressemitteilung

    Pressemitteilung

    Pressemitteilung

    Siehe auch:

    Posted in Einladung, Stammheim | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »