Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Haben Sie schon mal eine Steinsuppe gekostet?

Posted by Florian Seiffert - 27. Juni 2011

Martina Felder mailt:

Haben Sie schon mal eine Steinsuppe gekostet?

Nein! Fragen Sie die Kindergartenkinder St. Hubertus nach dem Rezept. Sie hatten die Aufgabe, nach dem Sie die Geschichte der Steinsuppe erzählt bekommen haben, diese nach zu kochen und zu probieren. Die Idee, die dahinter steckt ist einfach:
„Es ist eine kalte Winternacht. Ein alter Wolf nähert sich dem Dorf der Tiere.Am Haus der Henne klopft er an. Er hat Hunger und nur einen schweren Stein in seinem Sack…“

Weiter möchte ich nicht erzählen um nicht alles zu verraten. Fragen Sie einfach unsere Kinder oder uns. Seit diesem Jahr wird uns einmal im Monat ein Märchen erzählt oder vorgelesen.
Die Märchenerzählerin Frau Pieper, die uns zum zweiten mal besucht, ist den
Kindern auch schon bekannt. Es ist uns wichtig, dies als feste Instanz zu installieren, denn das Kind lernt im Märchen den Umgang mit den eigenen Seelenkräften. Es kann seine Ängste, sowie auch Selbstvertrauen, Mitgefühl, Hass und Mut auf die Märchenfiguren projizieren, Lösungsmöglichkeiten kennenlernen und erfahren das das Gute siegt.
So prägt sich bei den Kindern ein, dass man zur Lösung und zur Erlösung kommen kann, auch wenn man Umwege gehen muss.
Es ist auch bedeutsam für die religiöse Entwicklung, da es das Bildbewusstsein
fördert. Märchen und biblische Geschichten sprechen die gleichen Bilder in uns an. Also seien Sie ermutigt ihren Kindern wieder Märchen zu erzählen (oder vorzulesen).

Ihr Kitateam St. Hubertus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: