Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Archive for the ‘ZusammenFinden’ Category

Pfarrversammlung 22.08.2022 in St.Bruder Klaus

Posted by Florian Seiffert - 23. August 2022

Heute ist Pfarrversammlung in St.Bruder Klaus. Knapp 30 Personen sind versammelt.
Marie Löhrer, Veronika Nestler und Sandra Wirz führen durch den Abend.
Nach der Begrüßung (auch einer Delegation aus Mülheim, angeführt von Zdenko Barbarić) bringt uns eine Präsentation auf den neuesten Stand.

In der Diskussion gibt es keine Gegenstimmen zum Vorschlag des Bistums und viele sehen positive Aspekte einer Fusion.
Es kommt auch Kritik an der Lage der Kirche insgesamt auf, aber es gehört nicht hierher. Und es ist nicht hier von uns behebbar.
Pfarrer Michael Cziba sagt, dass es eigentlich klar ist, dass nicht zwei leitende Pfarrer in einer fusionierten Großgemeinde bleiben. Es sei schon länger klar, dass der leitende Pfarrer, der weniger „Seelen“ mit seiner Gemeinde einbringt versetzt werde. Er rechne also damit in ein paar Jahren versetzt zu werden. Es schien mir nicht mathematisch sicher, aber doch recht plausibel. Pensionierte Pfarrer müssen in aller Regel ihren Sprengel verlassen – das mach Sinn, damit „der Neue“ Fuß fassen kann.
Insgesamt wieder ein gelungener Abend. Es wird gut. Aber auch eine Träne im Auge, wenn uns Chef Cziba tatsächlich verlassen muss.

Zusammenfassung:

Fragen, Bedenken, Gedanken zur möglichen Fusion

– Wichtig ist eine Stärkung der Arbeit vor Ort: „die am Kirchturm wohnen, wissen am Besten, was vor Ort gebraucht wird.“

– Es gibt immer weniger Gläubige – daher ist es besser den Glauben interessant zu machen, statt sich ständig umzuorganisieren.

– Wortgottesdienste als Alternativen fördern, wenn Messen wegfallen sollten.

– vielleicht gibt es dann im größeren Konstrukt die Möglichkeit jugendspezifische Kirche anzubieten / mehr themenorientiere Messen

– Fusion bietet Chancen gute Konzepte zu übernehmen, gute Ideen zusammen weiter zu entwickeln

– kann so ein großes Gebiet überhaupt als Gemeinde zusammenwachsen, gibt es ein Zusammengehörigkeitsgefühl?

– Sachen, die im kleinen Bereich (mangels Menschen) nicht zustande kommen, könnten im großen Bereich vielleicht neu belebt werden z.B. Bibelkreis

– Es entsteht ein großes Fragezeichen was die Entfernung angeht; gehen die Leute auch woanders in die Messe, wenn keine vor der Haustüre ist?

– Wir können viel gewinnen!

– Wir werden auch weiterhin Gottesdienst feiern können und auch mit den Entfernungen geht das. Wir haben trotz Fusion immer noch Taufen, Erstkommunion, Trauungen und Beerdigungen vor Ort.

– Fusion kann Bereicherung sein. Man findet vielleicht in größerer Runde eher Gleichgesinnte. Dazu wäre dann die Aufgabe: mehr Kommunikation, Treffen, damit persönliche Begegnungen stattfinden.

– Wie lange bleibt diese Fusion? Was kommt noch?

– Wie wird die Gemeinde in Zukunft aussehen? Bleiben genug Räumlichkeiten vor Ort, um das Leben vor Ort zu erhalten (z.B. Unterbringung von Material, Pfadfindertreffen)?

Florian Seiffert und Veronika Nestler

Posted in Artikel, Christen am Rhein, ZusammenFinden | 2 Comments »

#ZusammenFinden in Mülheim

Posted by Florian Seiffert - 20. August 2022

Heute ist Gremientreffen in Mülheim zum Thema #ZusammenFinden.
Wir sind knapp 40 Personen aus Pfarrgemeinderäten, Kirchenvorständen und den Ortsausschüssen bzw. Gemeindevertretungen und Hauptamtlichen.
Zdenko Barbarić, PGR-Vorsitzender von St.Clemens und Mauritius begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Veronika Nestler, PGR-Vorsitzende von St.Hubertus und Mariä Geburt stellt ihre Gemeinde kurz vor, dann auch Zdenko Barbarić seine.
Auch Pfarrer Wagner sagt ein paar Worte zu dem Weg, der vor uns liegt und dass es erstmal ’nur‘ darum geht zu schauen, ob der Vorschlag des Bistums denn machbar erscheint.
Wir teilen uns in kleinere Gruppen auf, um zu diskutieren, vorzustellen und kennen zu lernen. Jugendarbeit, Caritas, Öffentlichkeitsarbeit…

Eigentlich haben wir zu wenig Zeit, um überhaupt nur ein paar grundlegende Themen zu beleuchten und zu vertiefen.
Aber wir stellen klar, wie wichtig es ist, dass man die Menschen bei dem Prozess, der vor uns liegt mitnehmen muss und dass das auch die Aufgabe von Webauftritt und Pfarrmagazin ist. Gut wären gegenseitige Verlinkungen auf Artikel zum Thema #ZusammenFinden und gut wäre auch eine Zusammenarbeit bei den Pfarrmagazinen zum Thema. Vielleicht in der Ausgabe Nr.1 im Jahr 2023?

Es folgt noch die Zusammenfassung im Plenum und die freundliche Verabschiedung. Wir haben wieder einen Schritt nach vorne gemacht. Gut so.

Am kommenden Dienstag, 23.08.2022 findet in diesem Zusammenhang im Jugendheim St. Bruder Klaus um 19 Uhr die
Informations- und Gesprächsrunde über den künftigen räumlichen Zuschnitt unserer Pfarrei statt. Das ist unsere Pfarrversammlung zum Thema #ZusammenFinden. Herzliche Einladung dazu!

Posted in Artikel, Christen am Rhein, ZusammenFinden | Leave a Comment »

PGR Mülheim

Posted by Florian Seiffert - 18. Mai 2022

Ein persönlicher Eindruck

Am heutigen Dienstag, 18.05.2022 fahre ich nach Bucheim. Hier ist Vollversammlung des Pfarrgemeinderats St.Clemens und Mauritius. Ich bin Gast. Ich möchte zuhören und mir einen Eindruck verschaffen.

Schon der Herr, der mich rein lässt, lächelt sehr freundlich. Auch der Vorsitzende Zdenko Barbarić begrüßt mich schon fast herzlich. Die übrigen PGR Mitglieder treffen ein, lächeln und sind interessiert. So nach dem Motto: wer ist dieser Gast und nicht: was ist das denn für ein Bursche und was will der hier?
Schnell sind wir in der Tagesordnung beim Punkt: #ZusammenFinden. Ich werde gebeten und schildere kurz meinen Eindruck zum Vorschlag des Erzbistums: Wir hatten eigentlich mit einer größeren Fusion gerechnet und waren dann von der „Kleinen Lösung“ mit Mülheim angenehm überrascht. Mülheim erscheint bekannt, an vielen Stellen vertraut und sicher machbar.
Die PGR Kolleg:innen, die sich nun äußern sind alle positiv gestimmt. Mit freundlichen Worten finden sie eine Fusion mit St.Hubertus und Mariä Geburt vorstellbar. Niemand sagt sowas wie: Oh jeeee! Unmöglich!

Eine große Rolle spielt die Stegerwaldsiedlung. Sie gehört gerade zu Deutz, gefühlt ist sie aber Mülheim zugehörig. Kann sie bei einer Fusion zurück nach Mülheim kommen? Soll man das nicht anbieten (ohne zu drängeln)? Muss man „Köln“ nicht darauf hinweisen?
Irgendwie gibt es zu Flittard, Stammheim, Bruder Klaus keine negative Wortmeldung. Sogar zum Pfarrfest von St.Hubertus am Wochenende möchten sich ein paar aufmachen.

Es gibt noch ein paar weitere Glanzlichter heute: Bei der Gottestracht an Fronleichnam, darf eine Frau das Allerheiligste tragen. Frauen teilen ja auch sonst Kommunion aus und bringen die Krankenkommunion. Ich bin begeistert. Wir in Flittard sind da noch nicht so weit …
Es gibt eine Online-Plattform des Erzbistums zum Tausch von Dateien und Informationen. Sieht gut aus, erinnert an Dropbox und ich staune – ich habe davon noch nie was darüber gelesen oder gehört. Na sowas. Ich werde etwas recherchieren müssen!

Auch die anderen Punkte der Tagesordnung sind spannend und z.T. neu für mich. Ich lerne dazu, schreibe einiges mit. Viel Arbeit wird hier in den Ausschüssen erledigt.

Sehr gut gefällt mir der Umgang der PGR Mitglieder untereinander. Sehr höflich, wohlwollend und angenehm. Man fühlt sich wohl miteinander. Das mag ich. Es ist überhaupt nicht selbstverständlich und ich habe es auch schon ganz anders erlebt.

Ich erfahre noch von einer Floßfahrt auf der Niers mit der versenkten Brille eines Verwaltungsleiters und ich denke mir: coole Sache, nach der Fusion will ich unbedingt dabei sein.

Pünktlich um 22 Uhr ist Schluss. Ich verabschiede mich. Ich habe Lust wieder zu kommen. Und ich freue mich auf das Treffen der Gremien am 19. August in Mülheim.

Siehe auch:

https://www.clemens-mauritius.de/pfarrgemeinderat-mobile/pgr-protokolle/protokoll-pgr-sitzung-17-05-2022

Posted in Christen am Rhein, ZusammenFinden | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »