Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Patrozinium St. Bruder Klaus

Posted by Sandra Wirz - 30. August 2020

Patroziniumsfest wegen Corona-Virus mal anders. Die Gemeindevertretung St. Bruder Klaus lädt ein:

Posted in Christen am Rhein, Coronavirus, Einladung, Gemeindevertretung vor Ort, Gottesdienst, St. Bruder Klaus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Messdiener unserer Gemeinde beim Stadtradeln schon über 1000 km

Posted by vnestler - 28. August 2020

Die OM-Runde informiert:

Unsere Gemeinde – Messdienergruppe, die beim Stadtradeln mitfährt, ist derzeit auf Platz 65 (von 624 angemeldeten Teams).

11 Radelnde haben bisher über 1000 km eingefahren.

 

Hallo Messdiener unserer Gemeinde – ihr könnt immer noch einsteigen:

Einfach unter  https://www.stadtradeln.de/koeln  für die „Ministrantengruppe Christen am Rhein“ anmelden – wenn euch die Teamchefin bestätigt hat, dann werdet ihr in der Gruppe eingetragen – und es kann losgehen.

Weitere Infos findet ihr in diesem Blog (Post vom 21.8.20)

 

Posted in Christen am Rhein, MessdienerInnen, OM-Runde | Leave a Comment »

Das Pfarrmagazin KREUZundQUER 2020-3 ist da

Posted by N. Groeger - 28. August 2020

Das Pfarr-Magazin „KREUZundQUER“ Ausgabe 2020-3 liegt zur weiteren Verteilung bereit.
Die Ausgabe für Stammheim liegt bei Familie VNestler zur Verfügung.
Hier die Ausgabe in elektronischer Form.
Kreuz+Quer_2020-3_V3ng

Posted in Christen am Rhein, Kreuz und Quer, PGR | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Geistlicher Impuls zum 22. Sonntag im Lesejahr A

Posted by michaelcziba - 26. August 2020

Liebe Schwestern und Brüder!
„Tritt hinter mich, du Satan!“ So formuliert die neue Einheitsübersetzung der Bibel, die es seit Dezember 2016 gibt, die Wutrede Jesu gegen Petrus. „Weg mit dir, Satan, geh mir aus den Augen“, haben wir bisher gehört. Kein großer Unterschied auf den ersten Blick. Mich überrascht die aktuelle Übersetzung dennoch; denn „tritt hinter mich!“, zeigt mir ganz klar, wer hier die Führung hat. Jesus selbst bestimmt, was mit ihm geschehen soll und wohin sein Weg führt. Petrus darf sich dem nicht entgegenstellen, auch wenn es so viel beglückender und ermutigender ist, mit dem Messias unterwegs zu sein – dem Wundertäter und Volksbegeisterer und nicht mit einem verurteilten, zerschlagenen Todeskandidaten nach Golgotha. Petrus Anliegen ist menschlich verständlich, aber es muss zurücktreten gegenüber dem göttlichen Auftrag. Mach Platz für das Richtige und lass mich meinen eigenen Weg gehen, das höre ich in diesem „tritt hinter mich“. Es ist doch manchmal ganz schön, die alten Texte mit der neuen Übersetzung wieder ganz neu zu hören!

Posted in Christen am Rhein, Gedanken, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Wallfahrtswoche – Lichterprozession

Posted by michaelcziba - 26. August 2020

Liebe Gemeindemitglieder,
aufgrund der Corona-Regeln wollen wir auf unsere Lichterprozession zu Beginn der Wallfahrtswoche zur „Freudenreichen Mutter von Stammheim“ nicht verzichten – aber wir müssen einiges ändern bzw. anders Handhaben. Im Anschluss an die Messe (allerdings mit einem kleinen zeitlichen Abstand) wird stellvertretend für die Gemeinde nur eine kleine Gruppe (Träger, Zelebrant, Vertreter der GvO) durch die Gemeinde gehen. Eine größere Beteiligung ist wegen des Aufwandes an zusätzlichen Ordnern etc. nicht umsetzbar. Dafür bitten wir Sie um Verständnis und wir bitten Sie dringend nicht mitzugehen. So können wir im Rahmen der Corona-Regeln des Landes NRW eine – wenn auch sehr kleine Variante – der Prozession durchführen.

Allerdings könnten sie unter Einhaltung der Abstandsregeln am Wegesrand stehen und so an der Prozession teilnehmen und Ihre Wünsche und Gebet der Gottesmutter sagen. Auch laden wir Sie ein, ihr Haus bzw. ihre Wohnung am Prozessionsweg ein wenig zu schmücken. Diese kleine Prozession wird über die Salvatorstraße – Am Oberhof – Am Plankengarten – Bonhoefferstraße – Gisbertstraße und Stammheimer Hauptstraße ziehen.

Ich hoffe, dass diese Version auf Ihr Verständnis trifft. Wir leben halt in sonderbaren Zeiten und müssen in Vielem neue Möglichkeiten suchen unseren Glauben zu leben, ohne alles über Bord zu werfen.
Ihr Pfr. Michael Cziba

Posted in Christen am Rhein, Stammheim, Wallfahrt, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Messdiener „Christen am Rhein“ beim Stadtradeln – Jetzt mitmachen!!!

Posted by vnestler - 21. August 2020

Stadtradeln – wir als Minis sind dabei!

 

Liebe Minis,

aufgrund von Corona ist es leider zurzeit nicht möglich, unsere gemeinsamen Aktionen wie gewohnt durchzuführen. Deshalb möchten wir uns einer Aktion anschließen, die auch mit Abstand klappt:

„Unter dem Motto: Liebe deine Stadt, fahr Rad. Mach’s wie Cat Ballou, mach mit! fahren wir vom 21. August bis 10. September 2020 gemeinsam für ein besseres Klima und zur Verbesserung des Radverkehrs in Köln.“

Dies ist eine herzliche Einladung an euch, als gemeinsame  Ministrantengruppe „Christen am Rhein“ bei der Aktion „Stadtradeln“ der Stadt Köln mitzumachen.

Es geht dabei darum, in einem Team über die Zeit von drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zu fahren. Jedes Mal, wenn ihr Fahrrad fahrt, könnt ihr über eine App erfassen, wie viel ihr gefahren seid. Alternativ könnt ihr auch später die gefahrenen Kilometer per Hand am PC eintragen. Die Kilometer jedes Teammitglieds werden am Ende addiert, so dass  ihr der Gesamtgruppe helft, wenn ihr möglichst viel fahrt.

Wir haben eine Ministranten – Radel – Gruppe (Name: Ministranten Christen am Rhein) angemeldet.

Unter https://www.stadtradeln.de/koeln könnt ihr euch als Teilnehmer unserer Gruppe registrieren. Oder direkt über die App „Stadtradeln“. Voraussetzung für die Anmeldung ist, dass ihr mindestens 16 Jahre alt seid oder die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten habt.

Ihr könnt während der gesamten Aktion noch einsteigen – einfach anmelden. Wenn euch die Teamleiterin freigegeben hat, kann es losgehen!

Setzen wir aktiv eine unserer Ideen der letzten Minifahrt „Schöpfung – ein echter Knaller“ um: Statt Auto aufs Rad.

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und jeden gefahrenen Kilometer

Für die OM-Runde

Chantal, Sarah und Veronika Nestler

Posted in Christen am Rhein, Coronavirus, MessdienerInnen, OM-Runde | Leave a Comment »

Wallfahrtswoche zur Freudenreichen Mutter in Stammheim

Posted by michaelcziba - 20. August 2020

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Pilgerinnen und Pilger,
auch in diesem Jahr werden wir die Wallfahrtswoche zur Freudenreichen Mutter in Stammheim durchführen. Allerdings unter den geltenden Bedingungen, die uns durch die Pandemie aufgezwungen sind, damit wir bei aller Tradition das unsere tun können, um gesund zu bleiben.
Daher wird es in diesem Jahr ein wenig anders laufen. Wir bitten Sie sich zu den Wallfahrtsgottesdiensten ab dem 31. August im Pfarrbüro (0221 663704) anzumelden. Die Zeiten finden Sie auf den aushängenden Plakaten bzw. in unserem Online-Kalender.
Das Pfarrfest am Ende der Wallfahrtswoche wird ebenfalls ausfallen müssen. Wir bitten dafür um Verständnis.
Ihr Pfr. Michael Cziba

Posted in Christen am Rhein, St. Mariä Geburt, Wallfahrt, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Geistlicher Impuls zum 21. Sonntag im Lesejahr A

Posted by michaelcziba - 19. August 2020

Liebe Schwestern und Brüder!
Heute hören wir die berühmte und unter den christlichen Konfessionen in ihrer Bedeutung umstrittene Stelle, wo Petrus Jesus als den Messias und Sohn Gottes bekennt und Jesus den Petrus daraufhin zum Fundament seiner Kirche macht. Offenbarung Gottes ist das. Menschen – Fleisch und Blut – können nicht von sich aus darauf kommen. Daher kann nicht jeder seinen eigenen Glauben „finden“, d. h. entwickeln und ihn dann christlichen Glauben nennen. Sondern man kann den christlichen Glauben annehmen, sich ihn zu eigen machen, wie Petrus es getan hat. Auch Kirche kann man nicht „machen“, weil sie seine, die Kirche Christi, ist. Man kann sich in sie aufnehmen lassen. Und schließlich ist die Frage falsch, ob wir einen Papst brauchen. Wir müssen fragen, ob Christus uns, seiner Kirche, einen Papst gegeben hat. Übrigens: Im Johannesevangelium wird uns berichtet, dass auch eine Frau mit Namen Marta das Messiasbekenntnis mit fast denselben Worten wie Petrus abgelegt hat (vgl. Joh 11,27). Sie hat zwar daraufhin kein Amt übertragen bekommen wie Petrus – das liegt dem Evangelisten Johannes fern; aber ihr Glaube ist von derselben Qualität und Stärke wie der des Petrus. Im Glauben und darin, wohin der Glaube führt, gibt es keinen Unterschied zwischen Frau und Mann.

Posted in Christen am Rhein, Gedanken, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Herbstlagerfahrt 2020 wurde abgesagt!

Posted by N. Groeger - 17. August 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern,
schweren Herzens müssen wir die Herbstlagerfahrt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie absagen!
Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen und wir sind alle mehr als traurig darüber.
Die geltenden strengen Hygienemaßnahmen würden für uns so viele Einschränkungen bedeuten, dass eine entspannte und unbeschwerte Freizeit nicht umzusetzen wäre.
Eure Gesundheit und Sicherheit ist uns mehr als wichtig, daher möchten wir kein Risiko eingehen.
Wir freuen uns umso mehr im Herbst 2021 wieder mit euch ins Lager fahren zu können. Denn Vorfreude ist die schönst Freude!
Die bereits bezahlten Beiträge werden in den nächsten Tagen zurück überwiesen.
Solltet ihr noch Fragen haben, ruft gerne die Lagerleitung an.
Bleibt weiterhin alle gesund!
Euer Herbstlagerteam

Posted in Artikel, Christen am Rhein, Flittard, St. Pius X., Wochenzettel | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Synodaler Weg – Verschiebungen

Posted by Florian Seiffert - 14. August 2020

Marie Löhrer schickt uns eine Aktualisierung zum Synodalen Weg. Vielen Dank!

Synodaler Weg

Synodaler-Weg-Coronabedingte Verschiebungen

Synodaler-Weg-Coronabedingte Verschiebungen

Posted in Uncategorized | Leave a Comment »