Pfarrgemeinderat »Christen am Rhein«

Köln: Flittard – Stammheim – Bruder Klaus

Wandertag der KFD St. Hubertus

Posted by michaelcziba - 4. Oktober 2017

Der nächste Wandertag der Kfd St. Hubertus ist am Donnerstag, dem 19.Oktober. Treffen um 13.00 Uhr an der Haltestelle Edelhofstr. Bäcker Kohlenbeck.

Advertisements

Posted in Frauengemeinschaft KFD, Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Nachlese Pfarrfest St. Pius X.

Posted by michaelcziba - 4. Oktober 2017

Am Montag, dem 16.10.2017 findet um 19.30 Uhr im Pfarrheim von St. Pius X. ein Dankeschön-Abend für alle Helferinnen und Helfer des diesjährigen Pfarrfestes statt.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Liederabend Flittard 20.10.2017

Posted by Florian Seiffert - 4. Oktober 2017

Die Schützen in Flittard laden zu einem Liederabend mit dem Musikcorps Köln-Flittard am 20.10.2017 ab 19:00 Uhr in der Flittarder Schützenhalle ein.

Unter dem Motto

„Mer Singe zesamme …“

werden wir Kölsche Lieder, Schlager und traditionelle Volksmusik gemeinsam zum Besten geben. Am besten Ihr bringt noch Freunde mit. Der Eintritt ist natürlich frei.
Für das leibliche Wohl ist wieder gesorgt.

Einladung

Einladung

Posted in Einladung, Flittard, Schützenbruderschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Geistlicher Impuls zum 27. Sonntag im Jahreskreis

Posted by michaelcziba - 3. Oktober 2017

Liebe Gemeindemitglieder. Die meisten seiner Gleichnisse (heute Mt 21,33-44) hat Jesus immer seinen Gegnern erzählt. Diese waren ausschließlich Juden. An die Juden aber wendet sich Matthäus mit seinem Evangelium ausdrücklich. Und wenn nicht nur der Sohn des Weinbergbesitzers, sondern auch seine Knechte umgebracht werden, so will Matthäus den Verantwortlichen des jüdischen Volkes den Spiegel vor das Gesicht halten. Matthäus möchte das auserwählte Volk Gottes in seiner Ahnung bestärken, dass Jesus der verheißene Messias ist, damit der Glaube gefunden und gestärkt wird. Matthäus will deutlich machen, wie sehr das Volk Israel von seinen damaligen religiösen Führern in die Irre geführt wurde, die sogar vor den brutalsten Methoden, wie einem Prophetenmord, zurückschrecken. Damit wollen Sie ihre eigene Stellung und auch das gute Leben sichern. Man hört förmlich den Evangelisten durch die Zeilen hindurch sagen: Hört nicht mehr auf sie. Ihnen geht es nicht um Gottes Weinberg, sondern um sich selbst. Diese sogenannten Führer wollen besitzen, was Gott ihnen nur anvertraut hat. Sie beanspruchen für sich, was Gott ihnen und der ganzen Welt freiwillig schenken will. Natürlich müssen sich auch die Führer des neuen Gottesvolkes an den von Christus gesetzten und daher im reich Gottes gültigen Maßstäben ständig orientieren. Dasselbe gilt aber eigentlich auch für das ganze Volk Gottes, also auch für uns. Ein Vorrecht gibt es im reiche Gottes nicht. Alle Menschen haben den gleichen Zutritt. Das Reich Gottes ist nach Matthäus Einwanderungsland für alle, die sich bewusst für Gott entscheiden und kein Geburtsrecht. Davon handelt nicht nur dieses Gleichnis, aber im Gegensatz zu anderen besonders deutlich.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Umfrage zu Weihnachten 2017

Posted by Florian Seiffert - 1. Oktober 2017

Wir arbeiten an der nächsten Ausgabe von KREUZundQUER. Sie wird unter dem Leitthema stehen „Weihnachten – wirklich ein Fest?“. Wir wollen erkunden, welche Erwartungen die Menschen unserer Gemeinde an Weihnachten haben? Ist es für sie ein wichtiges Fest – und wenn ja, warum? Dazu wollen wir wieder eine kleine Umfrage machen..

Umfrage Weihnachten

Umfrage Weihnachten

Sie können die Umfrage runterladen:
Umfrage-Weihnachten.
Sie können auch eine EMail mit Ihren Antworten bitte bis spätestens Sonntag, 15. Oktober an kuq@christen-am-rhein.com schicken. Wenn jemand es lieber handschriftlich machen will, den Zettel bitte im Pfarrbüro oder in einem der Gemeindebüros einwerfen/abgeben.

Bei der elektronischen Version des Fragebogens auf der Homepage von www.christen-am-rhein.com, wird außer Ihren Angaben NICHTS weiter gespeichert und auch für nichts weiter verwendet, als für die Redaktion von KREUZundQUER.

Fragen bitte per EMail an: kuq@christen-am-rhein.com

Florian Seiffert

Posted in Artikel, Einladung, Kreuz und Quer, Pfarrkontakte | Leave a Comment »

Haushaltshilfe

Posted by michaelcziba - 1. Oktober 2017

Suche eine Stelle im Haushalt (1-2 Stunden) in Flittard oder Stammheim. Interessierte melden sich bitte unter Telefon: 0221 628401.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Finanzbedarfsmeldungen 2018 für Gruppierungen und Chöre

Posted by N. Groeger - 28. September 2017

Aus gegebenem Anlass möchte ich alle Betroffenen darauf hinweisen,
dass die Bedarfsmeldungen für Mittel aus dem Finanzkonzept der Kirchengemeinde
für das Jahr 2018 bis zum 31.10.17 im
Pfarrbüro Stammheim,
Salavtorstr. 3
51061 Köln
formlos vorliegen müssen.
Bitte mit Name der Gruppierung / Bankverbindung / Telefon Nr. und/oder E-Mailadresse / Ansprechpartner.
Bei Gruppierungen und Chöre muss eine unterschriebene Mitgliederliste (Anlage2/Anlage3) beigefügt werden !!
Dies kann auch per E-Mail gemacht werden (maria-geburt@t-online.de).
Nur wenn sie dort vorliegen, werden diese Anträge auch entsprechend bearbeitet.
Nachfragen sind dort unter der
Tel. Nr.: 0221/662561,
möglich.

Die Abrechnungen für 2017 sollten bis spätestens 31.01.18 ebenfalls im Pfarrbüro Stammheim vorliegen.
Es werden erst Auszahlungen für 2018 angewiesen, wenn die Abrechnung für 2017 vorliegt.

An den zu nutzenden Vordrucken zur Abrechnung hat es keine Änderungen gegeben.
Sie sind im Blog http://www.christen-am-rhein.com unter
Pfarramt-> Formulare und weitere Hinweise
abgelegt und können auch dort heruntergeladen werden.
Oder zur Übersicht hier klicken .

Einzelne Formulare:
Abrechnungsübersicht (Anlage1)
Mitgliederliste Gruppierungen (Anlage2)
Mitgliederliste Chöre (Anlage3)
Auftrittsübersicht Chöre/Musik (Anlage4)

Posted in Christen am Rhein, Finanzen, Hinweise, PGR | Leave a Comment »

KFD St. Pius X.

Posted by michaelcziba - 27. September 2017

Wichtiger Hinweis! Das Gemeindefrühstück am 4. Oktober in St. Pius X. im Anschluss an die Frauenmesse entfällt!

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Geistlicher Impuls zum 26. Sonntag im Jahreskreis

Posted by michaelcziba - 26. September 2017

Liebe Gemeindemitglieder. Im heutigen Evangelium (Mt 21,28-32) spricht Jesus eine Drohung aus. Wem gilt sie? Und wie ist das mit den Zöllnern und Dirnen? Sind sie Jesu Favoriten, und haben sie den Vortritt in das Reich Gottes? Die Drohung ist an jene ergangen, die gemeint haben, sie seinen die Favoriten; ihnen komme der erste und womöglich ausschließliche Anspruch auf die Erlösung zu. ihr Anspruchsdenken – und damit jedes Anspruchsdenken gegenüber Gott – weist der Herr entschieden zurück. Niemand kann seine Erwählung wie einen gesicherten Besitz betrachten. Jederzeit kann sich das Blatt wenden. Ja, es hat sich bereits für diejenigen gewendet, die das ewige Heil wie einen Pensionsanspruch betrachten. Zöllner und Dirnen üben kein erstrebenswertes Gewerbe aus, ganz sicher nicht in den Augen Jesu. Sie sind bedauerlich arm. Ihr Leben führt ins Verderben, wenn sie sich nicht bekehren. Aber wenn sie sich dessen bewusst werden, dann wird ihnen auch klar, wie arm sie sind. Und dann wissen sie auch, dass sie Gott nichts anzubieten haben als leere Hände, die sie ihm wie Bettler entgegenstrecken können, damit er sie fülle. Dann gehören sie zu denen, die der Herr mit den Worten selig gepriesen hat: Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich.

Posted in Wochenzettel | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Protokoll OM-Runde

Posted by jnestler - 21. September 2017

Hier ist das September-Protokoll der OberMinistranten-Runde:

Protokoll_OM-Runde_2017_09_20

Posted in MessdienerInnen, OM-Runde | Leave a Comment »